Das Mikro-3D-Druck-Unternehmen Boston Micro Fabrication (BMF) hat sein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in San Diego (USA) eröffnet. Dort wird das Unternehmen unter anderem Endproduktideen entwickeln, die mit der Mikro-3D-Druckplattform von BMF realisierbar sind.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen Boston Micro Fabrication (BMF) hat laut einer Pressemitteilung auf seiner Website mit dem BMF Research Institute ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in San Diego, Kalifornien, eröffnet. Das Institut wurde gegründet, um Endproduktideen zu entwickeln, die durch die Mikro-3D-Druckplattform von BMF ermöglicht werden.

Details zum BMF Research Institute

Mehrere microArch 230 3D-Drucker
BMF eröffnet in San Diego ein neues Forschungszentrum (im Bild: mehrere microArch 230 3D-Drucker)(Bild © Screenshot Youtube-Video „The Features of the microArch S230“).

Boston Micro Fabrication wurde 2018 gegründet und hat seitdem Mikro-3D-Drucker wie den microArch S230 und andere Produkte auf den Markt gebracht. Seit dem vorigen Jahr sind die 3D-Drucker der microArch-Reihe auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Kürzlich hat das Unternehmen mit Stefan Hägele einen neuen Sales Manager für den deutschen Raum vorgestellt. Über 300 Mikro-3D-Druck-Systeme wurden seit der Gründung von Kunden weltweit übernommen und für das Prototyping, die Entwicklung, Forschung und Produktionsqualifizierung eingesetzt. Am häufigsten kommen 3D-Drucker von BMF in Bereichen wie Elektronik, Optik/Photonik, medizinische Geräte, Mikrofluidik und Biowissenschaften zum Einsatz.

Die Projection Micro Stereolithography oder PµSL-Plattform von BMF soll hochwertigen Bedarf am 3D-Druck-Markt decken, der von bisherigen Technologien nicht adressiert wurde. Dazu gehören Teile im Zentimetermaßstab mit Toleranzanforderungen, die oft im unteren 10-Mikron-Bereich liegen. Laut BMF sehen Industriekunden das Potenzial der Systeme für die Endteileproduktion.

John Kawola, CEO von Boston Micro Fabrication, sagte:

„Nachdem wir einige Jahre auf dem Markt waren, sehen wir jetzt, dass es mehrere Endprodukte gibt, die auf einzigartige Weise durch unsere Plattform ermöglicht werden. Wir arbeiten derzeit mit Forschern, Produktdesignern und anderen Kooperationspartnern an neuen Produktideen. Wir haben kürzlich zusätzliches Kapital aufgebracht, um die Entwicklung unserer Plattform fortzusetzen. Aber diese Mittel werden auch für die Entwicklung und Vermarktung von Endprodukten verwendet. Wir gehen davon aus, dass sich diese beiden Zweige ergänzen werden, mit dem umfassenderen Ziel, die Leistungsfähigkeit der additiven Fertigung in der Mikrofertigung freizusetzen.“

Video zum 3D-Drucker BMF microArch 230

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 48. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop