Farsoon Technologies und Additive Manufacturing Technologies (AMT) gingen eine Kooperation für das gemeinsame Anbieten innovativer Post-Processing-Lösungen für Additive Manufacturing-Technologien ein. Die automatisierten Postprocessing-Technologien von AMT werden den Produktionsworkflow der bestehenden Farsoon-Maschinen und der zukünftigen CAMS-Systeme erheblich verbessern, versprechen beide Unternehmen. Tatsächlich sind mit der Kooperation innovative Lösungen beim Post-Processing professioneller 3D-Druck-Anwendungen möglich.

Anzeige

Im Zuge der TCT Asia haben Farsoon Technologies und Additive Manufacturing Technologies (AMT) eine Kooperation für das gemeinsame Anbieten innovativer Post-Processing-Lösungen für Additive Fertigungstechnologien beschlossen. Farsoon Technologies hat sich als Maschinenhersteller auf Kunststofflasersintern und Laserschmelztechnologien fokussiert. Die Produktlinie automatisierter Postprocessing-Systeme inklusive Glättung und Entpuderung ist eine leistungsstarke und zeitgemäße Erweiterung zu den Maschinen von Farsoon. Im November 2017 stellte Farsoon Technologies das neue System CAMS FS1001P vor, mit dem dank additiver Herstellung echte Fertigungskapazitäten herausgeholt werden.

Die Einführung der Continuous Additive Manufacturing Solution (CAMS) Systeme von Farsoon Technologies wie dem HT1001P bedeutet einen nächsten Schritt in Richtung einer echten Additiv-Fertigung. CAMS-Systeme bieten eine deutlich gesteigerte Geschwindigkeit, Durchsatz, Kosteneinsparungen und eine optimierte Automatisierung, die sich in einen modernen Industriebereich einfügt.

Die automatisierten Post-Processing-Technologien von AMT werden den Produktionsworkflow der bestehenden Farsoon-Maschinen und der zukünftigen CAMS-Systeme erheblich verbessern. Die zwei Unternehmen kooperieren, mit dem Ziel, Komplettlösungen zu offerieren, die den Workflow von Additiven und deren Nachbearbeitungsanforderungen vereinfachen. Neben AMT arbeitet der chinesische Hersteller auch mit BASF und LSS zusammen.

Don Xu, der Farsoon Technologies Director of Global Business, zeigt sich erfreut, mit AMT zusammenzuarbeiten, um eine End-to-End-Lösung für Additive anzubieten, heißt es in einer Mitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin. In China und weltweit habe man eine deutliche Bewegung der Additiv-Industrie in Richtung Fertigung gesehen, verbunden mit einer erhöhten Nachfrage nach schlankeren Post-Processing-Lösungen. Die Expertise von AMT in diesen Bereich, kombiniert mit Farsoons Fachwissen in Additiven, bilden ein starkes Team mit innovativen Lösungen, versprechen beide Unternehmen. Unser 3D-Drucker-Newsletter informiert Sie kostenlos über die weitere Entwicklung beider Unternehmen und die neuesten Entwicklungen auf dem Markt des 3D-Drucks (die ganze Themenwelt sehen Sie hier).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop