Die deutsche INDEX Gruppe ist neuer Mehrheitseigner von dem 3D-Druck-Unternehmen One Click Metal. One Click Metal stellt günstige Metall-3D-Druck-Systeme her. Das Unternehmen wurde 2019 im Rahmen der Initiative „TRUMPF Internehmertum“ gegründet.

Anzeige

Die deutsche INDEX Gruppe gibt in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie eine Mehrheitsbeteiligung an der One Click Metal GmbH von TRUMPF, mit Sitz in der Nähe von Stuttgart, erworben hat. Durch den Deal erhält One Click Metal mehr Wissen und Kapital und kann so seinen Wachstumskurs auf dem Markt für additive Fertigungsmaschinen der Einstiegsklasse fortsetzen, heißt es in einer Pressemitteilung. Als aktiver und strategischer Partner wird TRUMPF weiterhin das Vorankommen des Unternehmens mit der INDEX-Gruppe gemeinsam unterstützen.

3D-Druck bei One Click Metal
One Click Metal wird im zweiten Halbjahr 2021 einen neuen Metall-3D-Drucker herausbringen, den MPRINT + (Bild © One Click Metal).

One Click Metal wurde im April 2019 von Trumpf im Rahmen der Initiative „TRUMPF Internehmertum“ gegründet. Mit rund zwanzig Mitarbeiterin arbeitet One Click Metal heute an Lösungen im Bereich Metall-3D-Druck für kleinere und mittlere Bauteile. Für One Click Metal ist es wichtig, dass von der Programmierung über die Herstellung bis zum Auspacken und dem Pulverzyklus alle Prozessschritte auf einfache und bequeme Anwendbarkeit ausgerichtet sind, heißt es auf der Website des Unternehmens.

One Click Metal hat Kunden in den Branchen Maschinenbau, Werkzeugbau, Schulungszentren und die Automobilindustrie. Die Systeme des Herstellers werden für die Entwicklung von Produkten und zum Prototyping eingesetzt. Außerdem entstehen damit Einzelteile und kleine Serien. Mit dem MPRINT+ hat das Unternehmen vor wenigen Wochen einen Metall-3D-Drucker für die Industrie vorgestellt.

Der MPRINT + ist das Nachfolgemodell des MPRINT und wird ab dem zweiten Halbjahr 2021 ausgeliefert. Er bietet im Vergleich zum Vorgängermodell einige Verbesserungen wie zum Beispiel ein verbessertes Pulverkartuschen- und Coater-System. Das komplette System soll mit Software, Auspack- und Siebstation für einen Gesamtpreis von 76.900 Euro erhältlich sein.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop