Das nahe Stuttgart ansässige 3D-Druck-Unternehmen One Click Metal stellt mit dem MPRINT+ das Nachfolgemodell des MPRINT 3D-Druckers vor. Dieser bietet günstigere Teilekosten und eine verbesserte Bauteilequalität. Mit Software, Auspack- und Siebstation ist er für weniger als 100.000 Euro erhältlich.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen One Click Metal aus der Nähe von Stuttgart hat mit MPRINT+ einen neuen 3D-Drucker vorgestellt. Dieser bietet günstigere Teilekosten und eine verbesserte Qualität der Bauteile. Das 3D-Drucker-Modell gehört zu den kostengünstigeren Geräten der BOLDSERIES. Das komplette System ist mit Software, Auspack- und Siebstation für einen Gesamtpreis von 76.900 Euro erhältlich. Die ersten MPRINT+ wurden bereits verkauft und werden spätestens in der Mitte des Jahres 2021 ausgeliefert.

Details zum MPRINT+ 3D-Drucker

Der MPRINT+ folgt auf den im November 2019 erschienen 3D-Drucker MPRINT. Das Vorgängermodell fand seinen Einsatz in Ausbildungseinrichtungen und Universitäten. Anwendern steht ein einfaches Gerät zur Verfügung, das aufgrund seiner intuitiven Bedienung zu schnellen und präzisen Ergebnissen führt.

Für den MPRINT+ hat sich One Click Metal die Erfahrung der Anwender des MPRINT zunutze gemacht und daraus Verbesserungen wie das Pulverkartuschen- und Coater-System entwickelt. Mit der Einführung des Faserlasers in Verbindung mit einem Galvo-Scanner steht den Benutzern beim MPRINT+ ein breiteres Anwendungsfeld zur Verfügung, das höhere Produktivität und präzisere Ergebnisse bringt.

Der Fokusdurchmesser liegt bei 45μm. Der MPRINT+ arbeitet mit einer Scangeschwindigkeit von bis zu 3000mm/s, wodurch sich die Bauteilequalität bezogen auf Dichte und Oberflächenbeschaffenheit verbessert und die Kosten pro Bauteil um 40% reduzieren. Außerdem profitieren Nutzer beim neuen MPRINT+ von allen Vorteile des Vorgängermodells.

Stefan Weber, CTO und Co-Founder, erklärt:

„Bei der Einführung des Faserlasers in unseren Metall-3D-Drucker war uns wichtig, dass wir die großen Vorteile des MPRINT beibehalten, aber die bestehenden Module des neuen MPRINT+ zusätzlich verbessern können.“

Technische Details

Hersteller und ModellOne Click Metal
ModellbezeichnungMPRINT+
Pulverzufuhr4 Vorratskartuschen, 250% Überdosierung des Bauvolumens (bei maximaler Auslastung)
ProzesskammerLPBF-Verfahren, X-profil Pulverauftrag,
200 W Laserleistung (Faser), 45 μm Fokus Durchmesser, bis zu 3000 mm/s Scangeschwindigkeit
Baumodul150 mm x 150 mm x 150 mm
Schichthöhe20-80 μm
Anschluss und VerbrauchStromversorgung: 230 V / 50-60 Hz
Absicherung: 16 A
Schutzgas: Stickstoff

Video: LMF- versus SLS-3D-Druckverfahren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 04. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder X2334,00 €kaufenTestbericht NEU
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
2 TOPSELLERANYCUBIC Vyper283,01 € absoluter TOP-Preiskaufen
3 TOPSELLERQIDI TECH i-mate S406,50 €kaufenTestbericht
4Artillery Sidewinder-X1209,99 €kaufenNeuvorstellung
5Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
6FLSUN Q5178,36 €kaufen
7QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
8Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
9FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
10Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
11Creality Ender 3112,84 €kaufenTestbericht
12ANYCUBIC Photon Mono X
424,63 €kaufen
13Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
14Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
15Creality Ender 3 V2159,99 €kaufen
16ANYCUBIC Mega X310,64 €kaufenTestbericht
17Sovol SV01299,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop