Gehirn außerhalb des Kopfes: Ärzte retten auch Dank 3D-Druck einem Baby das Leben

 23. Juni 2016  Andreas Krämer  

Im Boston Children’s Hospital gelang es einem Team an Chirurgen mit Hilfe der 3D-Drucker ein Baby zu retten, dessen Gehirn sich außerhalb des Kopfes befand. Das Baby litt an einer schweren Form von Enzephalozele. Die Ärzte nutzten den 3D-Druck zur Vorbereitung der Operation, die jetzt erfolgreich verlief.

Anzeige

Ein Chirurgenteam des Boston Children’s Hospital konnte das Leben von einem Baby mit Unterstützung eines 3D-Druckers retten, berichtet boston.com. Das Baby litt an einer schweren Form von Enzephalozele, bei dem sich das Gehirn außerhalb des Kopfes befindet. Die Ärzte verwendeten 3D-Modelle des deformierten Schädels für ihre Operationvorbereitung.

Enzephalozele
Enzephalozele: Die Krankheit wurde bei diesem Baby auch Dank 3D-Druck erfolgreich behandelt (Bild © Screenshot; Video/Boston Children’s Hospital).

Die Eltern von Bentley, Sierra und Dustin Yoder waren geschockt als sie erfuhren, dass ihr ungeborenes Baby an Enzephalozele leidet (auch als Cranium Bifidum bekannt) leidet. Bei einer Routine-Ultraschalluntersuchung stellten Ärzte fest, dass das Gehirn von Bentley teilweise außen liegt und gaben dem Kind wenig Überlebenschancen. Am 31. Oktober 2015 wurde Bentley geboren und zeigte entgegen der Erwartungen normale Hirnfunktionen.

Das Team von Dr. John Meera vom Boston Klinikum fand heraus, dass die hervorstehenden Gehirnbereiche Bentleys für die kognitiven Funktionen wie Motorik verantwortlich sind. Die Operation würde komplex werden und aus diesem Grund kam bei der OP-Planung ein 3D-Drucker zum Einsatz. Mit dem 3D-Modell von Bentleys Schädel konnten die Chirurgen die Operation simulieren und herausfinden, wie viel der externen, 100 Kubikzentimeter großen Gehirnmasse, in den Kopf des Kindes zurückgeführt werden können.

Die sechsstündige Operation fand am 24.Mai 2016 statt und Bentley überstand sie gut, doch die Ärzte sind sich unsicher über seine Zukunft. Die Eltern sind trotz der Aussagen der Ärzte optimistisch dass ihr Sohn die Widrigkeiten überwinden wird. In China wurde im Mai eine vergleichbare Operation durchgeführt, bei der ein einjähriges Kind namens Chen Chen welches an der gleichen Hirnkrankheit litt, mit Unterstützung des 3D-Drucks gerettet werden konnte.

Video-Kurzreportage zu dem Thema

Mehr News:

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 17. Kalenderwoche 2019

PlatzierungGerätAktionspreisAktion/GutscheinZum ShopLagerDetailsTestberichtGültig bisRabattierte Stückzahl
1Creality3D – Ender 3170,80 €Flash
Sale
kaufenEU- Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
- TOPSELLER 2018
lesen30.04.201950
2Alfawise U30158,22 €

GBLIVEZYGJ05

kaufenEU- Bestes Preis-Leistungs-Verhältnislesen30.04.2019200
3JGAURORA A5S134,84 €AUSVERKAUFTkaufenChina
4Anet A8125,85 €

GB23CC4

kaufenEU- Beliebter Klassiker30.04.201950
5Creality3D - Ender 3 PRO207,66 €

GBEnder3pro

kaufenChina- Steigende Nachfrage30.04.201950
6Alfawise U20251,71 €

GBLIVEZYGJ04

kaufenEU- SCHNELLER VERSAND AUS EU!lesen30.04.201950
7Creality3D CR-10S PRO530,40 €Flash
Sale
kaufenChina30.04.201950
8Anet A6144,73 €

GBBLA6

kaufenEU- Beliebter Klassikerlesen20.04.201950
9Creality3D CR - 10S386,56 €

GBCR10STY

kaufenChina- Umfangreiche Ausstattunglesen20.04.201950
10JGAURORA A5X332,62 €

GBA5X29

kaufenEUlesen20.04.201950

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen