Forschern der Arbeitsgruppe „Biobasierte Biologische Werkstoffe“ der Hochschule Bremen ist die Herstellung von Kunststoff aus Baumwolle gelungen. Der Kunststoff soll sich auch für den 3D-Druck eignen. Auf die Idee für das Verfahren kamen die Bremer Forscher, weil immer mehr Menschen Kleidung wegschmeißen als zu reparieren. Diese Baumwolle lässt sich sinnvoll nutzen – zum Beispiel für den wachsenden Bedarf an 3D-Druck-Material.

Anzeige

Der Arbeitsgruppe „Biobasierte Biologische Werkstoffe“ der Hochschule Bremen gelang es erfolgreich, Kunststoff aus Baumwolle auch für den Einsatz von 3D-Druckern herzustellen. Vom wissenschaftlicher Mitarbeiter Milan Kelch wurden jetzt die Forschungsergebnisse auf der Bremer Baumwollkonferenz vorgestellt. Hier war internationales Publikum zugegen und zeigte sich begeistert.

Bunte Baumwolle
Aufgrund der teils sehr geringen Preise für Kleidung werfen viele Menschen Kleidungsstücke einfach weg, anstatt sie zu reparieren. Mit dem neuen Verfahren der Hochschule Bremen lässt sich Baumwolle zu 3D-Druck-Kunststoff verarbeiten (Symbolbild © Urheber: gasparij / 123RF Standard-Bild).

Kelch präsentiert auf der Veranstaltung einen baumwollfaserverstärkten Kunststoff, der mit Mikro-Spritzguss gefertigt wurde und auch beim 3D-Druck verwendet werden kann. Wie sich herausstellte, ist die verwendete Baumwolle wegen ihrer Feinheit und Glätte optimaler geeignet als Bastfasern. Schon 2017 berichtete die Hochschule Bremen von dem Verfahren. Wie Kelch jetzt nach Aussage von dem „Weser Kurier“ sagte, sei die Technologie zukunftsfähig und verwies darauf, dass der Mix mit seinem 40-prozentigen Baumwollanteil eine höhere Härte und Bruchsicherheit aufweist, als wenn keine Baumwolle verwendet würde.

Die Bremer Baumwollkonferenz wurde in neun Themenbereiche aufgeteilt, die aus Vorträgen und Podiumsdiskussionen bestehen. Die Baumwolltagung zählt 450 Fachleute und Besucher aus 40 Ländern, die bis zum morgigen Freitag über die Baumwolle diskutieren. Der Gastgeber der Veranstaltung ist die im Jahr 1872 gegründete Bremer Baumwollbörse, die mit 16 weiteren Baumwollbörsen die Befolgung der Handelsregeln überwacht.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 40. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen