Das US-amerikanische 3D-Druck-Unternehmen 3D Systems hat eine Vereinbarung zur Übernahme des Software-Herstellers für Künstliche Intelligenz Oqton unterzeichnet. Die Firmenübernahme soll bis zum Jahresende abgeschlossen werden. Die Plattform von Oqton soll Unternehmen beim Rationalisieren, Verwalten und Skalieren von Produktionsworkflows helfen.

Anzeige

Der 3D-Drucker-Hersteller 3D Systems hat laut einer Pressemitteilung auf seiner Website eine Vereinbarung zur Übernahme des Software-Herstellers für künstliche Intelligenz (KI) Oqton unterzeichnet. Die Vereinbarung soll im vierten Quartal 2021 abgeschlossen werden.

Um die volle Kontrolle über das Geschäft zu erhalten, wird 3D Systems Oqton-Aktionäre 180 Mio. USD (151,94 Mio. EUR) in bar und in Aktien von 3D Systems zahlen. Das bestehende Angebot wird in das Manufacturing Operating System (MOS) von Oqton integriert, wodurch eine neue Plattform für die Weiterentwicklung von Additive Manufacturing entstehen soll. Die jährlichen Softwareeinnahmen sollen so bis 2025 auf 100 Mio. USD (84,41 Mio. EUR) steigen.

Details zur Übernahme

Screenshot Software Oqton
Das MOS war für 3D Systems eines der Gründe für die Übernahme von Oqton (im Bild: Screenshot Software Oqton)(Bild © Oqton).

Benutzer fortschrittlicher Technologien sollen mit der Plattform von Oqton, für die Oqton Anfang 2021 40 Mrd. USD (33,76 Mrd. EUR) sammelte (wir berichteten), ihre Produktionsworkflows rationalisieren, verwalten und skalieren können. Durch die integrierten ML- und Industrial Internet of Things (IIOT)-Fähigkeiten der Software kann sie den Durchsatz für Anwender automatisieren, beschleunigen und optimieren.

Das MOS war für 3D Systems eines der Gründe für die Übernahme von Oqton. Es könne laut 3D Systems Benutzern ermöglichen, die Leistung ihrer Maschinen in „vollständigen Produktionsumgebungen“ durch ihren ML-Ansatz kontinuierlich zu verbessern. 3D Systems beabsichtigt, den unabhängigen Betrieb fortzusetzen und Datenvertraulichkeit und Sicherheitsprotokolle zum Schutz der Benutzerdaten einzuführen. Auch die bestehenden Amphyon-Programme von 3DXpert, 3D Sprint, Geomagic und Additive Works werden als Add-Ons in die MOS-Plattform von Oqton integriert.

Stimmen der Verantwortlichen zur Übernahme

Dr. Jeffrey Graves, CEO von 3D Systems, sagte:

„Kunden in unseren Industrie- und Gesundheitssegmenten beschleunigen die Einführung von AM in Produktionsumgebungen. Sie haben zunehmend den Bedarf an einer Fertigungssoftwareplattform erkannt, die nicht nur die Drucker selbst, sondern alle digitalen Produktionssysteme und Unternehmenssoftware einfach und intelligent einbinden kann.“

Dr. Ben Schrauwen, CEO und Mitbegründer von Oqton, erklärt:

„Wir freuen uns sehr über den Beitritt zu 3D Systems. Gleichzeitig bringen wir unser umfassendes Know-how in den Bereichen KI, Automatisierung, Robotik und maschinelles Lernen (ML) ein, das unseren Kunden und Partnern helfen wird, verschiedene Fertigungsprozesse in einem breiten Spektrum von Gesundheitswesen, Biotechnologie und Industrie zu skalieren und zu verbinden.“

Graves sagt weiter:

„Oqtons MOS nutzt nahtlos Unternehmensinformationen und -daten in den aktuellen ERP-, MES-, PLM- und CRM-Systemen des Kunden sowie in der gesamten Palette von Fertigungsabläufen und Software in der Werkstatt. Dies ermöglicht es den Kunden, ihre Auswahl an Fertigungs- und Automatisierungsgeräten in der Werkstatt zu verwenden, um ihre einzigartigen Fabrikanforderungen zu erfüllen.“

Video zum Oqton MOS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 20. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop