Der ehemalige Kongressabgeordnete aus Massachusetts, Joe Kennedy III, tritt nach 15-jähriger Politikkarriere dem Vorstand des mit 6K Additive auch auf 3D-Druck spezialisiertem US-Unternehmen 6K bei. Das aufstrebende Unternehmen im Bereich der Metallpulverherstellung erhält damit eine strategische Stimme für Initiativen zur Erzeugung sauberer Energie auf höchster Regierungsebene. Dabei helfen soll auch die UniMelt-Plattform von 6K.

Anzeige
Geekbuying 10th Anniverary

Logo von 6KDer amerikanische Anwalt und Politiker Joe Kennedy ist seit langem ein Befürworter von Klimaschutzmaßnahmen, der Entwicklung sauberer und erneuerbarer Energie und der lokalen Produktion. Während seiner Amtszeit als US-Kongressabgeordneter setzte sich Kennedy für saubere Energietechnologie ein. Jetzt tritt Kennedy dem 3D-Druck-Unternehmen 6K als Vorstandsmitglied bei, wie 6K in einer Pressemitteilung schreibt.

Der Geschäftsbereich des mit 6K Additive auch auf 3D-Druck spezialisierten Unternehmens 6K verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Metallrückgewinnung. Die ISO9001-Anlage gewinnt über 500 Tonnen der Titanlegierung Ti-64 pro Jahr zurück und verarbeitet sie. Derzeit wird eine hochmoderne automatisierte Produktionsanlage für Additive Manufacturing-Pulver auf einer Fläche von 40.000 Quadratmetern gebaut.

6K UniMelt-Plattform ermöglicht nachhaltige Materialproduktion

6K revolutioniert mit seiner UniMelt-Plattform das Ausgangsmaterial für die Premium-Pulverproduktion. Mit dieser weltweit ersten industriellen Mikrowellenplasmaplattform sorgt 6K für eine nachhaltige Fertigung und beschleunigt die industrielle Transformation der fortschrittlichen Materialproduktion. Das Unternehmen verwendet proprietäre fortschrittliche Plasmaverarbeitungs- und Industriesysteme, um Materialien mit genauen Spezifikationen zu erstellen.

Joe Kennedy kommentiert seine Entscheidung so:

„Das 6K-System ersetzt den zwei- bis dreitägigen Produktionszyklus älterer Technologien, die enorme Mengen an Energie verbrauchen, durch einen sauberen Zwei-Sekunden-Prozess, der einen Bruchteil der Energie verbraucht. Das UniMelt-System von 6K ist ein System der nächsten Generation, das dieser Sektor dringend benötigt.“

Wasserverbrauch um 90% und Energieverbrauch um 70% senken

UniMelt®-System in einer Produktionsanlage
Das von Joe Kennedy erwähnte UniMelt®-System von 6K wird auf die Produktion ausgelegt und ist modular aufbaubar (Bild © 6K).

Laut 6K sind die eingesetzten Materialien nur so sauber wie die Produktionsprozesse und die eingesetzten Technologien in der gesamten Lieferkette. Deshalb möchte 6K mit seiner einzigartigen UniMelt-Technologie für sauberere Prozesse sorgen und die umweltschädlichen Prozesse verringen.

Wenn beispielsweise eine alte Batteriekathodenproduktionsanlage durch ein UniMelt-System ersetzt wäre, würden damit bis 2030 eine Wassereinsparung von 210 Milliarden Liter sowie eine Energieeinsparung von 67 Milliarden kWh erreicht, aber auch die Kohlendioxid-Treibhausgase um 16,7 Milliarden Kilogramm gesenkt. Das entspricht einem geringeren Wasserverbrauch von bis zu 90% und Energieeinsparungen von bis zu 70%. Über die weitere Entwicklung berichten wir im kostenlosen 3D-Druck-Newsletter (abonnieren).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 26. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop