Das deutsche Unternehmen Henkel hat das US-amerikanische Wissenschaftsunternehmen Molecule, das sich auf die Entwicklung nachhaltiger Lösungen für ein besseres, sichereres und gesünderes Leben der Menschen spezialisiert hat und dabei auch auf den 3D-Druck setzt, übernommen. Damit wird das Technologieportfolio von Henkel erneut erweitert. Erst vor knapp einem Jahr eröffnete Henkel ein 3D-Druck-Technologiezentrum.

Anzeige

Das deutsche Unternehmen Henkel hat den amerikanischen Hersteller Molecule erworben. Dabei handelt es sich laut einem Artikel im Online-Magazins „Farbe und Lack“ um ein in Privatbesitz befindliches technologiebasiertes Unternehmen, das Produktlösungen im Bereich der additiven Fertigung bietet. Die Lösungen werden für medizinische Geräte, Luftfahrt– und in der Automobilbranche verwendet und für eine breite Palette von Konsumgütern. Industrielle Inkjet-Materialien gehören ebenfalls zum Unternehmensportfolio.

Zukäufe zur Erweiterung des Technologieportfolios

Henkel Hauptgebäude in Düsseldorf
Henkel intensiviert seine Aktivitäten zur Verwendung der 3D-Drucktechnologie im Rahmen seiner Entwicklungs- und Herstellungsprozesse (Bild © Henkel AG & Co. KGaA).

Mit gezielten Zukäufen will Henkel sein Technologieportfolio für haltbare und funktionale Teile im 3D-Druck stärken. Durch die Akquise werden Henkels Kapazitäten erhöht, neue Materialien und Komponenten zu erfinden und zu entwickeln. Der Erwerb von Molecule sorgt für den Zugang zu industriellen Inkjet-Anwendungen.

Philipp Loosen, Head of 3D Printing bei Henkel, sieht Molecule als geeigneten Partner für Henkel. Durch die innovativen Harztechnologien für die Verarbeitung mit 3D-Druckern, Inkjet-Anwendungen und den digitalen Entwicklungskapazitäten würde die Palette von maßgeschneiderten Lösungen für die additive Fertigung erweitert. Zu den finanziellen Details der Transaktion wurden keine Informationen veröffentlicht. Im Juni vergangenen Jahres investiert Henkel 18 Millionen Euro in ein neues Technologiezentrum für 3D-Druck.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop