Luftfahrt:

Australische Forscher entwickeln weltweit erstes Düsengetriebe aus dem 3D-Drucker

Forschern der australischen Monash University ist es gelungen, das erste Düsengetriebe für Flugzeuge mit 3D-Druck herzustellen. Forscher als auch die Luftfahrtindustrie sprechen von einem „Durchbruch“ und „Revolution“ in Bezug auf die Fertigung von Bauteilen für Flugzeuge.

Australischen Forschern ist es nach jahrelanger Arbeit gelungen, das weltweit erste Düsengetriebe mit einem 3D-Drucker herzustellen. Das 3D-gedruckte Düsengetriebe kann als Durchbruch verstanden werden, die Art und Weise zur Fertigung von Flugzeugkomponenten zu revolutionieren.

Maßgeblich beteiligt waren Forscher der australischen Monash University und seiner Ausgründung Amaero Technology. Zusätzlich kamen Mitarbeiter der CSIRO und Deakin University bei den Forschungen zum Einsatz. Das Team hat bisher zwei Getriebe gedruckt. Beide Maschinen stehen auf der internationalen Luftfahrtausstellung in Avalon (Victoria) aus.

Wie Monash verkündet, gibt es bereits erste Interessenten und das sind keine geringeren als Airbus, Boeing und Raytheon selbst, wie The Guardian berichtet. Die Luftfahrtindustrie brennt auf die Fertigung mit 3D-Druck. Reduzierte Durchlaufzeiten, reduziertes Gewicht der Teile und niedrigere Produktionskosten ist exakt das, was die stark gebeutelte Luftfahrtindustrie braucht.

Gefertigt wurde das Düsengetriebe mit Auftragen von Metallpulver auf eine Grundplatte, die von einem Laser computergestützt in die erforderliche Form gebracht wurde. Dieser Prozess wurde so lange wiederholt, bis das Objekt fertiggestellt wurde. Geleitet wurde das langjährige Forschungsprojekt von Prof. Xinhua Wu, Direktor des Monash Zentrum für additive Fertigung.

Obwohl der 3D-Druck bereits seit den 1980er Jahren zur Fertigung eingesetzt wird, erlangte die Technologie in den letzten Jahren an Popularität und rasanter Weiterentwicklung. 3D-Druck findet man heute in der Fertigung von Schusswaffen, im Hausbau, der Spielzeugfertigung und unzähligen weiteren Bereichen, wie unsere Themenwelt zeigt.

Düsengetriebe aus dem 3D-Drucker
Das weltweit erste Düsengetriebe aus dem 3D-Drucker der Monash University Australien (Bild © YouTube/ leakbbc@news)

Video zum Düsengetriebe aus dem 3D-Drucker

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Ein Gedanke zu „Australische Forscher entwickeln weltweit erstes Düsengetriebe aus dem 3D-Drucker“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.