Mehr Benutzerfreundlichkeit:

XYZprinting und SOLIDWORKS beschließen Kooperation

Der 3D-Drucker-Hersteller XYZprinting hat mit dem Hersteller für 3D-Software-Tools SOLIDWORKS eine Kooperation beschlossen. Ziel der Kooperation ist es den Prozess von der Idee über die 3D-Modellierung am PC bis hin zum Ausdruck mit einem 3D-Drucker für Privatanwender weiter zu vereinfachen.

Logo XYZprinting und SOLIDWORKSDas Unternehmen XYZprinting hat die Benutzerfreundlichkeit seiner 3D-Drucker mit einer Unternehmenskooperation zum 3D-Software-Tools-Entwicklers Dassault Systemes SOLIDWORKS verbessert. Die 3D-Drucktechnologie wurde in die Software „3D-CAD“ von SOLIDWORKS integriert, was in einer vereinfachten Benutzererfahrung für den Anwender bezüglich 3D-Modellierung und 3D-Druck resultieren soll, berichtet XYZprinting in einer Mitteilung gegenüber 3D-grenzenlos.

Das Ergebnis der Integration ist eine Kompaktlösung, welche den Zeitaufwand für verschiedene Druckschritte entscheidend optimiert. Egal, ob beim Fertigstellen eines Entwurfs, dem Exportieren einer STL-Datei oder dem Verwenden separater Apps und zusätzlicher Umorientierungs- und Skalierungsschritten vor dem Drucken. Die Nutzer der SOLIDWORKS 3D-Software können ihre 3D-Modellierungen direkt an einen 3D-Drucker senden und ausdrucken.

Folgende XYZprinting-3D-Drucker sind mit der Software kompatibel:

  • da Vinci 1.0A/1.0 AiO
  • da Vinci Jr. 1.0
  • da Vinci Jr. 1.0W
  • da Vinci Jr. 1.0 3in1
  • da Vinci 1.0 Pro
  • da Vinci 1.0 Pro 3in1

Nach Herstellerangaben ist die strategische Partnerschaft ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des Produkt-Ökosystems von XYZprinting. Das Entwerfen von 3D-Modellen am PC und anschließende Drucken wird mit Hilfe von SOLIDWORKS noch weiter vereinfacht, eines der wesentlichen Ziele des taiwanesischen Herstellers, die preisgünstige 3D-Drucker für Privatanwender anbieten. Der Komfort der Verbraucher schnell und einfach aus einer Idee ein physisches Produkt werden zu lassen, würde mit dem Programm laut dem XYZprinting-CEO Simon Shen weiter erhöht.

Literaturempfehlung

Einstieg in SolidWorks: Videotraining für Skizzen, Bauteile, Baugruppen
  • Harald Vogel
  • Herausgeber: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
  • Auflage Nr. 4 (05.09.2016)
  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.