Infobus zum 3D-Druck:

Achtung, der FabBus kommt!

 15. Oktober 2015  Andreas Krämer  

Ein tolles Projekt hat die FH Aachen ins Leben gerufen. Der FabBus. Das rollende Informationszentrum zum Thema 3D-Druck mit Bibliothek, 3D-Druckern, Arbeitsplätzen und mehr. Ein Projekt, das Schulen und anderen Bildungseinrichtungen den 3D-Druck näher bringen möchte.

Logo FabBusDer FabBus der FH Aachen ist ein alter Berliner Stadtbus, der zu einem modernen, fahrenden Informationszentrum zum Thema 3D-Druck umgebaut wurde. Der Bus besucht deutschlandweit Schulen, Bildungseinrichtungen und Firmen. In den deutschsprachigen Regionen Belgiens war der FabBus ebenfalls schon unterwegs. Das untere Stockwerk des Doppelstockbusses bietet eine Bar und Lounge verbunden mit einer Bibliothek, die Fachbücher rund um CAD und 3D-Druck beinhaltet. Ein SLA-Drucker des Herstellers Stratasys befindet sich ebenfalls im FabBus.

Im Oberdeck befindet sich ein Schulungsraum mit acht CAD-Arbeitsplätzen, die jeweils mit den 3D-Softwarelösungen Autodesk Inventor und Fusion ausgestattet sind. Jeder Arbeitsplatz verfügt über einen Makerbot 5th Generation oder Makerbot 5 Mini 3D-Drucker. Auf einem Großbildschirm können Präsentationen gezeigt werden. Das Ziel des FabBus ist es Jugendliche für den 3D-Druck zu begeistern und Unternehmen die Möglichkeiten des 3D-Fertigungsverfahren zu zeigen.

Die Interessenten können an Kursen teilnehmen, die aus einem theoretischen, praktischen und vorbereitenden Teil zusammensetzen. Verschiedene Vertiefungsschulungen und individuelle Schulungen runden das Angebot ab. Alle Kurse und Schulungen widmen sich dem 3D-Druck.

Gebucht werden kann der FabBus von Schulen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen. Kinder, Jugendliche und die Mitarbeiter von Firmen erfahren durch den Bus alles über den 3D-Druck und der additiven Fertigung. Der Tourplan des FabBus ist auf der Website fabbus.fh-aachen.de abrufbar.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.