News zum Thema

Anzeige
Neue Grenzen mit 3D-Druck:

Rekord-Hypersportwagen Bugatti Chiron enthält Titanbauteile aus dem 3D-Drucker

21. November 2019
Bugatti Chiron

Der Hypersportwagen Bugatti Chiron hat es als erstes Auto geschafft, die 300 Meilen pro Stunde-Grenze zu durchbrechen. Neben einer hervorragenden Ausstattung und Design wurde der Bugatti Chiron auch mit 3D-gedruckten Abgasblenden ausgestattet, die Teil an dem einzigartigen Geschwindigkeitsrekord haben.

Höherer Ertrag, schnellere Produktion:

3D-Druckerhersteller Prodways stellt auf formnext 2019 neuen automatischen Plattformloader und 3D-Drucker ProMaker P1000 X SLS® vor

19. November 2019
ProMaker LD20 Dental 3D-Drucker von Prodways

Das französische 3D-Druckunternehmen Prodways stellt auf der formnext 2019 seinen neuen automatischen Plattformloader für 3D-Drucker der LD10- und LD20-Serie vor. Diese sorgen für mehr Ertrag und höhere Produktivität. Mit dem ProMaker P1000 X hat Prodways außerdem einen neuen SLS® 3D-Drucker dabei, der doppelt so schnell wie sein Vorgänger, der beliebte ProMaker P1000 arbeitet.

formnext 2019:

XYZprinting stellt zwei neue 3D-Drucker PartPro120 xP und MfgPro1000 xT vor

PartPro350 xBC von XYZ Printing

XYZprinting stellt auf der formnext 2019 zum einen seinen neuen Hochgeschwindigkeits-DLP-3D-Drucker PartPro120 xP für hochauflösende 3D-Druckergebnisse vor. Zum anderen wird der neue FFF-3D-Drucker MfgPro1000 xT vorgestellt – XYZPrintings erster Großformat-3D-Drucker. Wir stellen beide 3D-Drucker hier im Beitrag vor.

Neuvorstellung:

Lumi Industries präsentiert auf formnext 2019 seinen neuen Resin-3D-Drucker Lumi³ (LumiCube)

18. November 2019
Lumi³ (LumiCube)

Der italienische 3D-Druckerhersteller Lumi Industries wird auf der formnext 2019 seinen neuen 3D-Harzdrucker Lumi³ (LumiCube) vorstellen. Durch seine zum Patent angemeldete Wanne lässt er sich leicht reinigen. Ebenfalls wurde ein System zum schnellen Aushärten der gedruckten Objekte verbaut. Wir stellen den Lumi³ von Lumi Industries heute schon vor.

Bauvolumen 2000 x 5000 x 1000 mm:

Modix stellt mit „MAMA“ Großformat-3D-Drucker für Luftfahrt und Automobilbranche vor

17. November 2019
3D-Drucker MAMA und Mitarbeiter davor

Der israelische Hersteller von Großformat-3D-Druckern Modix stellt mit dem neuen 3D-Drucker MAMA (Modular Additive Manufacturing Assembler) einen 3D-Drucker für großformatige Objekte vor. Das 3D-Drucksystem hat ein Bauvolumen 2000 x 5000 x 1000 mm. Modix stellt den MAMA 3D-Drucker erstmals auf der formnext 2019 in Deutschland vor.

formnext 2019:

GEWO 3D stellt HighEnd-3D-Drucksystem GEWO Performer 260 für höchste Druckgeschwindigkeit und Reproduzierbarkeit vor

15. November 2019
GEWO Performer 260 3D-Drucker

GEWO 3D präsentiert auf der bevorstehenden formnext 2019 seine industriellen 3D-Drucksysteme für Hochleistungskunststoffe im FFF-Verfahren. Messeneuheit ist dabei der GEWO Performer 260, ein 3D-Drucker mit 260° C heißem Bauraum, für hochperformantes Rapid Prototyping, Manufacturing und Tooling. Wir stellen den GEWO Performer 260 genauer vor.

formnext 2019:

Bayerischer Förderschwerpunkt „Industrieller 3D-Druck“ unterstützt sieben Projekte zum Thema Massenfertigung von großen Bauteilen mit 3D-Druck

14. November 2019
Großformatiges Objekt aus 3D-Drucker

Der Förderschwerpunkt „Industrieller 3D-Druck“ unterstützt in Bayern sieben Verbundprojekte, die die Massenfertigung und additive Fertigung von großformatigen Objekten mit 3D-Druck erforschen sollen. Dazu werden fünf Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Interessierte können sich auf der bevorstehenden formnext 2019 über das Projekt informieren.

formnext 2019:

Evonik stellt polyamid-basiertes Copolyester-Pulver für den industriellen 3D-Druck vor

5. November 2019
3D-gedruckte Objekte in Schwarz und Weiß

Das Essener Spezialchemie-Unternehmen Evonik hat zwei neue polyamid-basierte Copolyester-Pulver vorgestellt. Diese werden in Schwarz und Weiß angeboten und erstmals auf der formnext 2019 vorgestellt. Das Material entstand mithilfe der Structured Polymers-Technologie und bietet für industrielle Anwendungen der 3D-Drucktechnologie wertvolle Eigenschaften.

Überzeugendes, modulares Maschinenkonzept :

HAGE3D stellt auf formnext 2019 mit dem HAGE3D 175 Convertible einen Großformat-3D-Drucker für Granulat- und Filament-Werkstoffextrusion auf 3- und 5-Achsen vor

30. Oktober 2019
HAGE3D 175 Convertible 3D-Drucker

Der Spezialist für großformatige 3D-Drucker HAGE3D wird auf der bevorstehenden formnext 2019 sein innovatives und mehrfach ausgezeichnetes 3D-Drucksystem HAGE3D 175 Convertible, kurz HAGE3D 175C, vorstellen. Dabei handelt es sich um einen 3D-Drucker mit Granulat- und Filament-Werkstoffextrusion auf 3- und 5-Achsen, mit einem Bauraum von 1200 mm x 1200 mm x 1200 mm. Wir stellen den HAGE3D 175 Convertible einmal genauer vor.