News zum Thema

Anzeige
Selektives Lasersintern:

Southwest Research Institute (SwRI) verbessert mit Turbine aus dem 3D-Drucker die Leistungsfähigkeit von Drohnen

11. September 2018 Marcel Thum
Gasturbine aus dem 3D-Drucker

Ingenieure des 1947 gegründetem Southwest Research Institute (SwRI) aus San Antonio, Texas, in den Vereinigten Staaten, arbeiten derzeit an der Entwicklung einer radialen und gekühlten Gasturbine für einen Kleingenerator, der eine Drohne Tausende Stunden lang mit Strom beliefern kann. Bei den derzeitigen unbemannten Luftfahrzeugen (UAVs) und deren Turbinen kann diese Entwicklung als eine deutliche Verbesserung gewertet werden, da die jetzigen Turbinen vor dem Verschleiß nur einige hundert Stunden arbeiten können. Die Turbine wurde von SwRI mit einem 3D-Drucker hergestellt.

Additive Fertigung und viele Investitionen:

Siemens fertigt Gasturbinen mit 3D-Drucker und investiert in 3D-Druck-Fabrik in Großbritannien

20. März 2018 Andreas Krämer
Material Solutions 3D-Druck-Fabrik Großbritannien

Der weltweit bekannte Technologiekonzern Siemens investiert einiges in die Schlüsseltechnologie der Additiven Fertigung, um gleich von Anfang an bei dieser Entwicklung vorne mit dabei zu sein. Mit Investitionen in Millionenhöhe und neuen Arbeitsplätzen in neugebauten Produktionsstätten, wie zum Beispiel in Großbritannien, befindet sich Siemens auf einem sehr guten Weg. Zukünftig soll 3D-Druck verstärkt bei der Herstellung von Gasturbinen zum Einsatz kommen. Auch die Digitalisierung spielt dabei eine wichtige Rolle.

Luftfahrt:

GE Aviation nutzt additive Fertigung zur Herstellung von Flugzeugturbinen

14. Februar 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
3D-gedruckte Turbinenteile

Vor drei Jahren eröffnete Avio Aero in der italienischen Stadt Cameri ein Werk, in dem sowohl Systeme als auch Komponenten für die zivile und militärische Luftfahrt entwickelt werden. Mittlerweile wurde die Firma von GE Aviaton übernommen, die auch das 3D-Druck-Verfahren einsetzt.

Industrieller 3D-Druck:

Siemens gelingt Durchbruch bei Gasturbinenschaufeln aus dem 3D-Drucker

Andreas Krämer
Schaufeln für Gasturbine aus dem 3D-Drucker

Siemens ist eigenen Angaben zufolge ein Durchbruch bei der Herstellung von Gasturbinenschaufeln mit einem 3D-Drucker gelungen. Wie das Unternehmen vermeldet, erreichen die Turbinenkomponenten die hohen technischen Anforderungen und können ab sofort in den industriellen Gasturbinen von Siemens verbaut werden.

Hersteller Omni3D auf Kickstarter:

Mit AirEnergy3D mobile Windturbine aus dem 3D-Drucker für zu Hause vorgestellt

21. August 2014 Andreas Krämer
Foto AirEnergy3D von Omni3D

Das polnische Unternehmen Omni3D hat auf Kickstarter eine Sammelaktion gestartet, um seine Windturbine AirEnergy 3D zu finanzieren, mit der Jedermann/frau zu einem eigenen Stromerzeuger werden kann. Die Windturbine wird mit einem 3D-Drucker hergestellt, wobei die … „Mit AirEnergy3D mobile Windturbine aus dem 3D-Drucker für zu Hause vorgestellt“ weiterlesen

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige