Siemens hat einen DLE Vormischer entwickelt, der in der Gasturbinen SGT-A05 eingesetzt werden soll und mit Hilfe von 3D-Druckern hergestellt wird. Dieser DLE Vormischer soll den CO²-Ausstoß der Gasturbinen SGT-A05 spürbar reduzieren. Erste Tests waren erfolgreich.

Anzeige
Geekbuying 10th Anniverary

Der Technologiekonzern Siemens hat mit Unterstützung von einem 3D-Drucker einen DLE-Vormischer gefertigt, der in der Gasturbine SGT-A05 eingesetzt wird. Der additive hergestellte Vormischer konnte den CO²-Ausstoß nach Herstellerangaben spürbar reduzieren. Innerhalb von rund sieben Monaten wurde das Gerät entwickelt.

Wie Vladimir Navrotsky, CTO bei Siemens Power Generation Services, in einer Mitteilung von Siemens erklärte, sei der DLE Vormischer „ein weiteres hervorragendes Beispiel dafür, wie die additive Fertigung die Industrie revolutioniert, messbare Vorteile und einen echten Mehrwert für die eigenen Kunden bietet“. Vor allem bei der weiteren Minimierung von Emissionen zur Erfüllung von Umweltzielen.

aeroderivative Gasturbine
Vor Kurzem konnte Siemens erste Tests bezüglich der Motorleistung abschließen und verbuchte hierbei positive Erfolge (Bild © Siemens).

Das Siemens DLE-System im Detail

Das DLE-System verfügt über eine hochmoderne Magerverbrennungstechnologie mit der Emissionen reduziert werden und außerdem eine saubere Verbrennung für Gasturbinen in Stromerzeugungsanwendungen bietet. Statt aus über zwanzig einzelnen Komponenten bestand der DLE-Vormischer aus nur zwei Komponenten. Bei der Vorlaufzeit erreichte Siemens eine Reduzierung von 70 Prozent. Gedruckt wurde der Vormischer mit einer Nickel-Superlegierung, die Siemens selbst entwickelte. Das AM-Kompetenzzentrum im schwedischen Finspang übernahm die Fertigung des Geräts.

DLE Vormischer
Das DLE-System verfügt über eine hochmoderne Magerverbrennungstechnologie mit der Emissionen reduziert werden (Bild © Siemens).

Laut Konzerangaben ermöglichte es der 3D-Druck des Vormischers, die Komplexität im Produktionsablauf zu vereinfachen, externe Abhängigkeiten in der Lieferkette zu reduzieren und die Geometrie des Bauteils zu optimieren. Das Ergebnis ist ein besseres Kraftstoff-Luft-Gemisch. Seine Gasturbinen fertigt Siemens verstärkt mit 3D-Druckern und tätigt dafür Investitionen in Millionenhöhe.

Erste Tests erfolgreich

Vor Kurzem konnte Siemens erste Tests bezüglich der Motorleistung abschließen und verbuchte hierbei positive Erfolge. Der Motorstart erfolgte problemlos und alle Kraftstoffübergänge wurden ohne Anpassungen an der Steuerung durchgeführt. Es wurde weder eine Verbrennungsdynamik noch Lärm registriert. Erzielt werden konnte eine volle Leistung bei gleichzeitiger messbarer Reduzierung der CO-Emissionen.

Die DLE-Technologie befindet sich nach Herstellerangaben schon bei über 120 Motoren im Einsatz. Die CO-Emissionen und NOx-Ausstöße konnte um 3,9 Millionen Betriebsstunden gesenkt werden. Für die technologische Weiterentwicklung im industriellen 3D-Druck wurde von Siemens im vergangenen Monat das Additive Manufacturing Network ins Leben gerufen. Die Online-Plattform dient der Bündelung von Fähigkeiten und Kompetenzen anderer Unternehmen aus dem Bereich des industriellen 3D-Drucks. Siemens sucht weitere Partner für das Netzwerk und startete dafür ein Early-Adopter-Programm. Unser Newsletter informiert Sie auch weiterhin über neue Entwicklungen im 3D-Druck (jetzt hier abonnieren).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 26. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop