Das 3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal hat ein für das Binder-Jetting vollständig dichtes, sinterbares 6061-Aluminium angekündigt. Dies entstand in Zusammenarbeit mit dem Materialhersteller Uniformity Labs. Die Unternehmen erklären, dass sich damit einige neue Anwendungsmöglichkeiten im Metall-3D-Druck auftun.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal und der Materialentwickler Uniformity Labs haben die Einführung eines sinterbaren Aluminiumpulvers für den Binder-Jet-3D-Druck in einer in einer Pressemitteilung angekündigt. Das Pulver, das den Namen Uniformity 6061 trägt, ist das Ergebnis einer mehrere Jahre andauernden Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen.

Details zum Material

3D-Druck-Material 6061-Aluminium
Für die Binder-Jetting-Technologie vollständig dichtes, sinterbares 6061-Aluminium von Desktop Metal (Bild © BusinessWire).

Das Material eignet sich als kostengünstige Rohstoffalternative für vollständig dichte, sinterbare 6061-Aluminiumlegierungsteile. Es weist eine Dehnung von mehr als 10% auf und ermöglicht eine bessere Zugfestigkeit als geschmiedete 6061-Aluminium mit ähnlichen Wärmebehandlungen. Benutzer können mit dem neuen Material von Desktop Metal 3D-gedruckte 6061-Aluminiumteile sintern, ohne vorherige Ergänzungen oder Infusionen.

Uniformity 6061 Aluminium ist mit Bindemitteln auf Wasserbasis kompatibel und hat im Vergleich zu handelsüblichen 6061-Pulvern eine höhere minimale Zündenergie (MIE). Dadurch ist die Verwendung sicherer. Mit dem Material sollen einige neue Anwendungen möglich sein, wie der Einsatz in elektrischen Armaturen, Wärmetauschern, Fahrzeugrahmen und Kupplungskomponenten. Das 3D-Druck-Unternehmen ExOne hat gemeinsam mit dem Autohersteller Ford Motor Company ebenfalls an der Qualifizierung von dem Material Aluminium-6061 für den 3D-Druck mit dem Binder-Jetting gearbeitet.

Die Entwickler zum neuen 3D-Druck-Material

Ric Fulop, CEO und Mitbegründer von Desktop Metal, erklärt:

„Dieser Durchbruch ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Aluminium für das Binden von Bindemitteln und ein bedeutender Fortschritt für die AM-Industrie, da es eines der gefragtesten Materialien für ist Einsatz in der Automobil-, Luft- und Raumfahrt- und Unterhaltungselektronik. Der weltweite Markt für Aluminiumgussteile beläuft sich auf mehr als 50 Milliarden US-Dollar pro Jahr und ist reif für Störungen durch AM-Lösungen, die Bindemittel ausstrahlen.“

Adam Hopkins, Gründer und CEO von Uniformity Labs, ergänzt:

„Die Einführung von Leichtmetallen in das Binden von Bindemitteln öffnet die Tür zu einer Vielzahl von thermischen und strukturellen Anwendungen in verschiedenen Branchen. Diese Innovation ist ein wichtiger Schritt in Richtung der Einführung gedruckter Aluminiumteile in Massenproduktion.“

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 04. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder X2334,00 €kaufenTestbericht NEU
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
2 TOPSELLERANYCUBIC Vyper283,01 € absoluter TOP-Preiskaufen
3 TOPSELLERQIDI TECH i-mate S406,50 €kaufenTestbericht
4Artillery Sidewinder-X1209,99 €kaufenNeuvorstellung
5Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
6FLSUN Q5178,36 €kaufen
7QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
8Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
9FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
10Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
11Creality Ender 3112,84 €kaufenTestbericht
12ANYCUBIC Photon Mono X
424,63 €kaufen
13Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
14Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
15Creality Ender 3 V2159,99 €kaufen
16ANYCUBIC Mega X310,64 €kaufenTestbericht
17Sovol SV01299,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop