Chinesische Wissenschaftler haben einer bekannten Tageszeitung zufolge mit der Planung und sogar schon dem Bau einer riesigen Solarweltraumstation begonnen und planen dabei auch den Einsatz von Robotik und der 3D-Drucktechnologie. Auf der Erde empfängt eine gigawattstarke Basisstation den Solarstrom aus dem Weltall. Zwar ist das Projekt noch Zukunftsmusik, konkrete Probleme der heutigen Zeit will das Projekt trotzdem schon lösen.

Anzeige

Wieder einmal werden 3D-Druck und Robotik gemeinsam eingesetzt, wenn futuristische Weltraumpläne entwickelt werden – diesmal von den Chinesen, die dabei sind ein Solarkraftwerk zu entwickeln, das die Erde auf 36.000 Kilometern Entfernung umkreist. Um weiterhin nach Alternativen für erneuerbare Energien zu suchen, untersucht die chinesische Regierung Wege, wie man Energie aus der Sonne nutzen kann, ohne andere Hindernisse wie die Blockade der Atmosphäre oder den Mangel an Sonnenlicht aufgrund von Jahreszeiten und Dunkelheit in der Nacht.

Und während viele Prognosen für den Weltraum nur Konzepte sind, berichtete die chinesische Science and Technology Daily, dass der Bau eines Raumfahrtkraftwerks in Chongqing bereits begonnen hat, obwohl es sich noch in der Versuchsphase befindet, so jedenfalls die Aussagen in der Online-Ausgabe der „The Sydney Morning Herald„. Dort heißt es außerdem, nach Aussagen von Pang Zhihao, Forscher der China Academy of Space Technology Corporation, dass die neue Raumstation ein „enormes Potenzial“ mit der Möglichkeit bietet, „eine unerschöpfliche Quelle sauberer Energie für den Menschen“ zu bieten.

Megawatt Weltraum-Solarkraftwerks

Weltraum Solarstation mit Empfänger auf der Erde
Weltraum Solarstation mit riesigem Empfänger auf der Erde. Auch 3D-Druck und Robotik spielen bei dem futuristischen Projekt der Chinesen eine Rolle (Bild © Jamie Brown).

Chinesische Wissenschaftler werden mit einem kleinen bis mittelgroßen Solarkraftwerk mit der Stromerzeugung beginnen und es irgendwann zwischen 2021-2025 ins All schicken. Danach planen sie den Bau eines Megawatt Weltraum-Solarkraftwerks.

„China wird das erste Land sieht, das ein Weltraumsolarkraftwerk mit praktischem Wert gebaut hat“. Li Ming, der Vizepräsident der China Academy of Space Technology.

Zhihao sagt, dass Elektroautos mit solcher Solarenergie aufgeladen werden können, und sie könnte fast immer bereitgestellt werden. Dies würde die derzeitigen, progressiven Solarenergieparks auf der Erde um das Sechsfache übertreffen, wenn die Sonnenstrahlen in Strom, Mikrowellen- oder Laserstrahlen umgewandelt werden.

Zhihao sieht auch Herausforderungen für das Projekt der erneuerbaren Energien, erwartet aber, dass sie überwunden werden – einschließlich des Transports einer 1000-Tonnen-Raumstation (im Vergleich zur 450-Tonnen-ISS) ins All.

Rolle der 3D-Drucktechnologie bei dem Projekt

Während andere Länder beginnen, sich in Bezug auf solche Energiebörsen anzuschließen, könnten die positiven Auswirkungen auf die Umwelt genau das sein, was benötigt wird, und China bei seinen Bemühungen um die Erforschung des Weltraums weiter voranbringen. Der 3D-Druck, der bereits in den Arbeiten für diese Raumstation ist, könnte aufgrund der Möglichkeiten der Selbstnachhaltigkeit weiterhin eine wichtige Rolle im Weltraum spielen.

Mit einem 3D-Drucker im Gepäck und den Materialien und Werkzeugen für die Herstellung von Teilen können sich Astronauten und Raumfahrer auf eine völlig neue Erfahrung freuen – und schließlich werden die Bewohner von Mond oder Mars Teil der Kolonisation sein, die von Maschinen hergestellt wird, die starke, aber leichte alternative Materialien verwenden, die ins All getragen oder vielleicht dort gefunden werden können.

TOP 15 verkaufter 3D-Drucker in der 08. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShop & GutscheineMehr Infos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1317,23 €kaufenNeuvorstellung
2Creality Ender 3 PRO204,23 € (Coupon-Code: GBCR3PRO)kaufen
3QIDI TECH X-Max1.003,57 €kaufenTestbericht
4Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
5FLSUN Q5181,63 €kaufen
6Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
8Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
9TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
10Anycubic Chiron489,99 €kaufen
11FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
12QIDITECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Anzeige

Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen