Mit dem Alfawise U20 wurde jetzt ein neuer 3D-Drucker vom Hersteller Alfawise vorgestellt. Der 3D-Drucker überzeugt mit einem großen Bauraum von 300 x 300 x 400 mm und ist bereits für unter 300 Euro erhältlich. Der Alfawise U20 eignet sich vor allem aus einem Grund für 3D-Drucker-Einsteiger, kann aber auch für erfahrene Makers ein interessantes Zweitgerät sein.

Anzeige

Alfawise LogoGanz neu auf dem Markt ist der Alfawise U20 – ein 3D-Drucker der auf Fans großer Bauvolumen abzielt. Der neue Alfawise U20 Desktop-3D-Drucker und Nachfolger vom Alfawise U10 wartet mit einem besonders großen Bauvolumen von 300 x 300 x 400 mm auf und bietet einige weitere, interessante Eigenschaften für Hobby-Makers. Welche Ausstattungsmerkmale er hat, mit welchen Filamenten gedruckt werden kann und Tipps zur Dauer und Aufbau des Alfawise U20 3D-Drucker werden in diesem Beitrag vorgestellt.

3D-Objekt im Alfawise U20 3D-Drucker
Mit 300 x 300 x 400 mm druckt der Alfawise U20 im direkten Vergleich mit anderen 3D-Druckern für unter 300 Euro vergleichsweise große 3D-Objekte.

Wichtigste Eigenschaften kurz und knapp: Der Alfawise U20 3D-Drucker wird in drei Teilen geliefert. Die beiden Rahmenteile müssen nur noch miteinander verbunden und das Steuerelement angeschlossen werden. Nach Herstellerangaben dauert der Aufbau etwa 5 Minuten. Danach sollte unseres Erachtens nach die Nivellierung überprüft und eventuell noch einmal nachjustiert werden. Wie dies genau vonstatten geht, ist dem Handbuch zu entnehmen, das hier heruntergeladen werden kann.

Der Alfawise U20 ermöglicht 3D-Drucke, die bis zu 30 Prozent größer ausfallen können als dies bei den meisten anderen Modellen der Fall ist. Er eignet sich unter anderem für Architekten, die damit geplante Bauobjekte visualisieren möchten, für Hobby-Makers, Produktionsunternehmen – welche beispielsweise Prototypen anfertigen möchten -, aber auch für den Einsatz in Schulen und anderen Institutionen. Natürlich macht sich der Alfawise U20 auch super in den heimischen Werkstätten und Wohnzimmern. Für erfahrene Anwender könnte er ein interessantes Zweitgerät sein. Für Einsteiger eignet er sich, auch wegen seinem sehr einfachem Aufbau und schneller Inbetriebnahme, auch als Erstgerät.

Technische Daten

  • Modellbezeichnung: Alfawise U20
  • Typ: Bausatz 3D-Drucker (DIY Printer)
  • Rahmen: Aluminiumlegierung
  • Bauvolumen: max. 300 x 300 x 400 mm
  • Größe des aufgebauten 3D-Druckers: 395 x 575 x 612 mm
  • Anzahl der Düsen: 1
  • Düsentemperatur: von Raumtemperatur bis etwa 250 Grad Celsius
  • Heizbett vorhanden: ja
  • Maximale Heizbett-Temperatur: 100 Grad Celsius
  • Schichtdicke: 0,1 bis 0,4 mm
  • EU-Stecker
  • LCD-Bildschirm: Ja, 2,8-Zoll-Vollfarb-Touchscreen
  • Druckgeschwindigkeit: 20 bis 150 mm/s
  • USB-Anschluss: ja
  • Slot für SD-Karte: ja
  • Offline Druck: mit TF-Karte bzw. SD-Karte möglich
  • Filamentauslauf-Erkennung: ja
  • Verhalten nach Stromausfall: Wiederaufnahme des Drucks an gleicher Stelle
  • Verwendbare Filamente: ABS, PLA, Wood, PVA, PP, TPU
  • Materialdurchmesser: 1,75 mm
  • Sprachen: Englisch, Chinesisch
  • Dateiformat: G-Code, STL
  • Positionsgenauigkeit der XY-Achse: 0,012 mm
  • Positionsgenauigkeit der Z-Achse: 0,004 mm
  • Host-Computer-Software: Repetier-Host, Cura
  • Systeme: unterstützt Windows, MAC und Linux
  • Produktgewicht: 12 kg

Lieferumfang

  • 1 Alfawise U20 3D-Drucker zum Selbstaufbau,
  • 200 g Filament.

Video

Welche Filamente kann der Alfawise U20 3D-Drucker verarbeiten?

Die Auswahl an Filamenten ist unserer Meinung nach schon recht umfangreich. Nach Herstellerangaben kann der 3D-Drucker

  • ABS,
  • PLA,
  • Wood,
  • PVA,
  • PP und
  • TPU

verarbeiten. Wie wir in Erfahrung gebracht haben, soll er auch PC und HIPS verarbeiten können.

Was lässt sich mit einem Alfawise U20 3D-Drucker alles herstellen?

3D-Objekt im Alfawise U20 3D-Drucker
Mit 300 x 300 x 400 mm druckt der Alfawise U20 im direkten Vergleich mit anderen 3D-Druckern für unter 300 Euro vergleichsweise große 3D-Objekte.

Schon anhand der aufgeführten Filamente ist schnell ersichtlich, dass der Alfawise U20 DIY 3D-Drucker sehr vielseitig eingesetzt werden kann. So eignet er sich unter anderem zur Herstellung von Gesundheitsartikeln (Implantaten, Organmodellen zur Planung von Operationen), zur Fertigung filigraner Dekoartikel und von Spielsachen für Klein und Groß. Aber auch einzelne Bauteile bzw. Ersatzteile lassen sich mit diesem 3D-Drucker sehr gut fertigen. Sollen die Bauteile bzw. Ersatzteile im Außenbereich zum Einsatz kommen, ist es sinnvoll, Filament zu verwenden, das UV- und witterungsbeständig ist.

Sonst noch Wissenswertes zum Alfawise U20

Anstelle der 0,4 mm Düse können Sie bei Bedarf auch eine 0,2 bzw. 0,3 mm Düse verwenden und so noch filigranere Objekte drucken.

Die Filamentspule wird in eine separate Halterung eingesetzt. Geht das Filament zur Neige, erscheint auf dem LCD-Display eine Fehlermeldung.

Kommt es während des Druckvorgangs zu einem Stromausfall, speichert der 3D-Drucker diese Position und druckt später an gleicher Stelle weiter.

Das 200 Watt starke Heizbett kann Herstellerangaben zufolge binnen 5 Minuten auf 40 bis 60 Grad Celsius aufgeheizt werden. Die maximale Heizbett Temperatur liegt bei etwa 100 Grad Celsius. Der Hersteller empfiehlt, zur besseren Haftung Hochtemperatur-Klebeband auf dem Heizbett zu befestigen. Der Abstand zwischen Düse und Heizbett sollte 0,2 bis 0,3 mm betragen. Das lässt sich sehr gut mit einem DIN A4 Blatt Papier überprüfen.

Wird mit dem Alfawise U20 3D-Drucker PLA-Filament verwendet, sollte die Temperatur des Heizbettes zwischen 50 und 60 Grad Celsius liegen, bei der Verarbeitung von ABS, PC und HIPS hingegen können es durchaus  80 bis 105 Grad Celsius sein.

Fazit

Der Alfawise U20 3D-Drucker scheint sich sowohl für Anfänger, die sich mit der Materie nicht allzu gut auskennen und nicht stundenlang am Aufbau des Gerätes sitzen möchten, aber auch für Hobby-Makers und professionelle Nutzer zu eignen. Besonders interessant finden wir natürlich das große Bauvolumen, welches viele 3D-Objekte realisierbar macht, die mit vielen anderen 3D-Druckern dieser Preisklasse und Ausstattung nicht realisiert werden können.

Das Gerät eignet sich sowohl als Erstgerät für Einsteiger als auch als Zweitgerät für erfahrenere Anwender und fertigt die gewünschten Objekte in einer unserer Meinung nach ansprechenden Qualität, wie man dem Produktvideo von Gearbest entnehmen kann.

Alfawise U20 Kaufen

Der Alfawise U20 ist bereits im Pre-Sale verfügbar und nur bei Gearbest erhältlich. Die offizielle Vorstellung des 3D-Druckers durch Gearbest erfolgt erst am späten Nachmittag des 14.06.2018. Damit ist noch ein ordentliches Pre-Sale-Kontigent vorhanden und der Alfawise U20 kann aktuell für rund 290,00 € ($339.99) vorbestellt werden.

Alfawise U20 zu Hause
Mit dem Alfawise U20 ist dem Hersteller Alfawise ein solider 3D-Drucker für zu Hause aber auch für Schulen, Makerspaces und kleine Unternehmen gelungen.

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 50. Kalenderwoche 2019

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1350,83 €

U3D1484F125EB001

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
2Creality3D Ender 3151,27 €

GBEND3JK

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
3ANYCUBIC I3 Mega164,02 €

N3C5B362EE61D001

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
4Ortur 4 V2364,51 €

GBBETWO11

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
5Alfawise U30 Pro182,25 €

GBBETWO11

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
6TWO TREES Sapphire S Pro273,00 €

C37C515ECB18D000

kaufenProduktvorstellung lesen01.01.2020
7ANYCUBIC Mega-S208,68 €Flash SalekaufenTestbericht lesen31.12.2019
8Alfawise U30145,80 €

GBEUWU30

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
9Alfawise U20242,39 €

GBTWO2011

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
10Creality3D Ender 3 PRO191,27 €Flash Salekaufen31.12.2019

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen