Das französische 3D-Druck-Unternehmen Lynxter stellt auf der Formnext 2022 seinen neuen 3D-Drucker S300X vor. Dieser verarbeitet Elastomere und ist mit zwei Druckköpfen ausgestattet. Neben dem 3D-Drucker führt Lynxter auch eine Online-Plattform namens HUB ein, die mit erweiterten Druckprofilen und direktem Zugriff auf Anleitungen und Tutorials dazu beitragen soll, Zeit zu sparen und effizienter zu arbeiten.

Anzeige

Auf der Formnext 2022 wird das französische 3D-Druck-Unternehmen Lynxter mit dem S300X sein kompaktes, robustes 3D-Druck-System für den 3D-Druck mit Elastomeren vorstellen. Laut Lynxter ist der S300X das bislang leistungsstärkste Gerät, das für den 3D-Druck von Silikonen und Polyurethanen in medizinischer und industrieller Qualität erhältlich ist. Dank der integrierten Technologie für den 3D-Druck von Stützstrukturen soll nahezu jede Form mit dem Lynxter S300X 3D-Drucker herstellbar sein. Das System eignet sich für die Herstellung kundenspezifischer Abdeckungen für die Nachbearbeitung (Lackieren, Schleifen, Plasmabehandlung etc.), Dämpfer, Dichtungen, für Hautkontakt zertifizierte Orthesen und Textilien mit Zusatzfunktion.

Thomas Batigne, CEO von Lynxter, sagte:

„S300X, die schnelle Reaktionsfähigkeit des 3D-Drucks, ist jetzt in Silikon und Polyurethan in industrieller und medizinischer Qualität erhältlich.“

3D-Drucker S300X
Das 3D-Druck-Unternehmen Lynxter stellt auf der Formnext 2022 sein neues 3D-Druck-System S300X (im Bild) vor (Bild © Lynxter).

Technische Details

HerstellerLynxter
ModellS300X
Druckvolumen300 x 250 x 200 mm
Schichthöhe100 μm bis 1 mm
DüsendurchmesserØ 0,23 mm bis Ø 1,04 mm
WerkzeugköpfeUnabhängige Doppelextrusion
Stützeauflösbares Material
Sicherheitgeschlossene gefilterte Umgebung
Bauraumbeheizt
Kalibrierungautomatisch

Einsatzbereiche und Materialien

Dreieckiger 3D-Druck in S300X
Der 3D-Drucker S300X ist mit einem Einkomponenten-Werkzeugkopf LIQ11 zum Drucken der Stützen und einem Zweikomponenten-Werkzeugkopf LIQ21 zum Drucken der Teile ausgestattet (Bild © Lynxter).

Laut Lynxter ist S300X eine vereinfachte, erschwingliche und offene Lösung, die für mehrere Anwendung entwickelt wurde: Industrie (Dichtungen, Maskierung, Wartung etc.), F&E (Prototyping, Materialformulierung, Softrobotik) und Medizin (Epithesen, Prothesen, Orthopädie). In der Medizin können damit maßgefertigte Geräte ohne manuelle Abformung oder Verwendung einer Form gedruckt werden. Das Aushöhlen und die Variation der Füllraten wird ermöglicht, um die Teile leichter zu machen oder Eigenschaften zu ändern (Härte reduzieren, Widerstand hinzufügen, bessere Dämpfung, von Anisotropie zum gedruckten Teil usw.).

Der S300X kann Materialien wie medizinisches RTV2-Silikon (5, 10, 25, 40 ShA), zertifiziert nach ISO 10993-05 für Hautkontakt, RTV2-Silikon in Industriequalität (45 ShA) und Polyurethan (von 50 bis 85 ShA) verarbeiten. Die alterungsbeständigen Silikone müssen nicht aufwendig nachbearbeitet werden und besitzen dem Spritzguss entsprechende Eigenschaften. Mit der Veröffentlichung des neuen 3D-Druck-Systems wird außerdem eine eigene Materialpalette vorgestellt, zu der auch das SIL001-Silikon in Industriequalität gehört.

zwei 3D-gedruckte Objekte
Dank der integrierten Technologie für den 3D-Druck von Stützstrukturen soll jede Form druckbar sein (Bild © Lynxter).

Hochpräzise, schnell und leise

Der 3D-Drucker S300X ist mit einem Einkomponenten-Werkzeugkopf LIQ11 zum Drucken der Stützen und einem Zweikomponenten-Werkzeugkopf LIQ21 zum Drucken der Teile ausgestattet. Die unabhängigen Extrusionsköpfe ermöglichen den 3D-Druck komplexer Formen mit löslichen Stützstrukturen. Dadurch lassen sich Materialien und Teile mit verschiedenen physikalischen Eigenschaften in einem einzigen Druck kombinieren.

Der robuste 3D-Drucker S300X soll Produktionsanforderungen von Unternehmen erfüllen. Das kompakte und industrielle Design gewährleistet eine effiziente und flexible Produktion. Das Gerät, das mit hoher Geschwindigkeit druckt, behält dabei seine Präzision bei. Das leise arbeitende System lässt sich problemlos in jeden Arbeitsplatz integrieren. Dank der Materialkartuschen mit hoher Kapazität können große Teile oder mehrere kleine Teile völlig autonom mit weniger Kartuschenwechsel gedruckt werden.

Neben dem 3D-Drucker führt Lynxter auch eine Online-Plattform namens HUB ein, die mit erweiterten Druckprofilen und direktem Zugriff auf Anleitungen und Tutorials dazu beitragen soll, Zeit zu sparen und effizienter zu arbeiten. Kunden können den S300X bereits vorbestellen, die Auslieferung ist für 2023 geplant.

Der 3D-Druckkopf L21 im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 48. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop