Seit längerem arbeitet das US-Unternehmen Stratasys an einem neuen 3D-Metalldrucker, der leichte, komplexe und maßgeschneiderte Bauteile fertigt. Mit dem neuen 3D-Drucker ist es möglich, kleine Stückzahlen von Metallteilen rentabel herzustellen. In Kürze wird der neue Stratasys Metalldrucker vorgestellt.

Anzeige

Der US-3D-Drucker-Hersteller Stratasys hat in den vergangenen Jahr immer weiter an der Entwicklung eines neuen 3D-Metalldruckers gearbeitet, der klassische Fertigungsmethoden für die Herstellung von Kleinserien ersetzen soll. Der 3D-Metalldrucker arbeitet mit der Stratasys Jetting Technologie. Das Ziel der Entwicklung ist eine innovative Plattform, mit der Kleinserien additiv gefertigt werden können und die Überwindung von Materialeinschränkungen bestehender 3D-Drucksysteme für die Herstellung von Metallteilen.

Zielgruppe der neuen Technologieplattform sind Kunden, die für Vorserien und Kleinserien im Zuge des Produktionsstarts und der Startphase leichte, komplexe und maßgeschneiderte Bauteile fertigen möchten. Mit BioMimics entwickelte Stratasys ein 3D-Drucksystem für realistische, anatomische Modelle für die chirurgische Ausbildung.

Die Kunden des Druckerherstellers sollen mit dem neuen 3D-Drucker die Option erhalten, kleine Stückzahlen von Metallteilen rentabel herzustellen. Aluminium wird als erstes Material verfügbar sein mit dem in der Qualität hochwertige Komponenten zu einem wettbewerbsfähigen Stückpreis und Anzahl realisierbar sein werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Erforderliche Arbeitsschritte zur Nachbearbeitung sollen einfach zu integrieren sein.

Vor allem die Luftfahrt, Raumfahrt, Verteidigung, Verarbeitung und Metallgießerei sollen als Kunden angesprochen werden. Gemeinsam mit der SIA Engineering Company kündigte Stratasys kürzlich die Gründung eines 3D-Druck-Service-Centers mit Fokus auf die Luftfahrt an. Auf der RAPID + TCT 3D Printing & Additive Manufacturing Conference, die in der Zeit vom 23. bis 26. April in Texas stattfinden wird, stellt Stratasys die neue Technologie-Plattform zum metallischen 3D-Druck vor. Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir halten Sie zu der neuen Metall-3D-Drucktechnologie von Stratasys auf dem Laufenden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 39. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen