PancakeBot ist ein Lebensmitteldrucker für Pfannkuchen. Nun wurde vom Erfinder und Designer Miguel Valenzuela eine neue Version des Pfannkuchendruckers vorgestellt. Mit dem 3D-Spezialdrucker lassen sich im Vergleich zu konventionellen Methoden relativ einfach und schnell kreative Pfannkuchenformen herstellen.

Anzeige
PancakBot Lebensmitteldrucker für Pfannkuchen
Der Pfannkuchendrucker PancakBot in Aktion (Bild © pancakebot.com).

Am letzten Wochenende stellte der Designer Miguel Valenzuela die neue Version seines Lebensmitteldruckers PancakeBot der Öffentlichkeit auf der Messe Bay Area Maker Faire im San Mateo Event Center vor. Der PancakeBot dient vorwiegend als Pfannkuchendrucker und ist nun in zwei Ausführungen jeweils als Prototyp verfügbar.

Die erste Variante ist die Lego-Version während das zweite Modell aus Acryl besteht. Im Acryl-Gehäuse befindet sich der Arduino Mega Controller, zwei Adafruit Motor Shields. Die beiden Schrittmotoren arbeiten mit zwei Bandlaufwerken zusammen, um die Platzierung des Teigs und die Vakuumpumpe zu steuern.

Das Projekt PancakeBot soll Kinder dazu animieren, Spaß an dem Thema Nahrung zu haben. Das Interesse an der Programmierung, Entwicklung, dem Ingenieurwesen und der Nahrungsmittelindustrie soll geweckt werden. Der Einsatz des Pfannkuchendruckers bei Lebensmittelherstellern sei Valenzuela zufolge denkbar.

Der Designer Miguel Valenzuela ist US-Amerikaner und lebt in Norwegen. Er zeigte schon immer Interesse am Ingenieurwesen und Nahrung. Im Jahr 2010 baute er nach einer Inspiration durch seine beiden Töchter den ersten PancakeBot aus Lego. Auf seiner Webseite berichtet er laufend über Neuigkeiten rund um sein Pfannkuchendrucker.

Die Lebensmitteldrucker befinden sich noch in den Anfängen aber mit jeder Generation verbessert sich die Bedienung und Qualität der ausgedruckten Lebensmittel. Der PancakeBot ist sehr innovativ und ermöglicht das Erstellen besonders kreativer Formen, weshalb ein Einsatz in Pfannkuchenhäusern und Bäckereien vorstellbar ist. Denn mit dem PancakeBot können essbare Kunstwerke wie zum Beispiel Pfannkuchen in der Form eines Vogels oder Hauses vergleichbar zu herkömmlichen Methoden einfach und schnell ausgedruckt werden.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 42. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder-X2357,02 €kaufen
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max916,63 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1289,98 €kaufenNeuvorstellung
3FLSUN Q5177,65 €kaufen
4Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
5QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
6Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
8Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
9QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
11Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
12Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
13Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
14FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
15ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
16Sovol SV01221,65 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop