Printrbot hat einige neue Produkte entwickelt und diese auf der Maker Faire 2018 vorgestellt. Mit dabei waren der 3D-Drucker Printrbot Play v2 und Fräswerkzeug für Makers. Wir stellen die neuen Geräte von Printrbot einmal genauer vor.

Anzeige

Printrbot LogoIn der heutigen globalisierten Zeit ist es besonders wichtig geworden, Kosten und vor allem Zeit bei der Herstellung einzusparen, weshalb sich im mehr Unternehmen dazu entschließen, 3D-Druck in ihre Fertigungsprozesse zu integrieren. Der Markt der 3D-Drucker-Hersteller hat sich seit 2011 rasant vergrößert und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Viele renommierte Unternehmen nutzen Messen, um die neuesten Technologien zu präsentieren. Eines davon ist auch Titan Robotics, das kürzlich erst eine neue Pellet-Extrusion-Technologie für 3D-Drucker vorgestellt hat. Aber auch der US-Hersteller Printrbot aus Kalifornien bringt einige Neuheiten auf den Markt.

Neues von Printrbot auf der Maker Faire 2018

Im Jahr 2011 begann Brook Drumm in seiner Garage seinen ersten, eigenen 3D-Drucker zu entwickeln. Bald darauf entstand seine Firma Printrbot. Auch heute bringt Printrbot immer noch innovative Produkte auf den Markt. Der 3D-Drucker-Hersteller stellte auf der vor kurzem veranstalteten Messe „Maker Faire 2018“ eine Reihe neuer Produkte vor, unter anderem auch die einzigartige 3D-Drucker-Fließbandausrüstung für die schnelle Herstellung von Einzelobjekten (Printrbot CNC v2 KIT) und 3D-Objekte in Überlänge unter dem Namen Printrbot Play v2. Das faszinierendste Produkt war der 3D-Drucker Printrbelt KIT, der ein Fließbandsystem verwendet, um stromlinienförmige Kopien eines Einzelmodells oder lange Objekte herzustellen.

Auf der Messe wurde ebenfalls der neue Printrbot Play v2 präsentiert. Dieses Modell bringt einige Hardware-Verbesserungen mit sich und ist größer als der Vorgänger. Zudem ist dieser 3D-Drucker mit einem Aluminiumextruder, Linearschienen und einer 8-mm-Spindel ausgestattet. Das Modell Play V2 ist darüber hinaus auch WiFi-kompatibel. Printrbot stellte außerdem eine neue Desktop-CNC-Fräsmaschine vor – die CNC v2 KIT. Dies ist nicht nur im Bereich der CNC-Technologie interessant, sondern auch bei der Aluminiumbearbeitung.

Für alle Neuheiten aus der Welt der 3D-Drucker abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 43. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1324,90 €

Y573BE9B17953000

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen