Boeing hat ein Patent eingereicht, dass eine Art Schwebeverfahren für 3D-Objekte beschreibt. Während Objekte zwischen Magnetfeldern schweben, werden die Objekte schichtweise im bekannten 3D-Druckverfahren aufgebaut. Ein Video verdeutlicht die patentierte Idee von Boeing.

Anzeige

Der US-Flugzeughersteller Boeing hat sich eine Technologie patentieren lassen, mit der schwebende Objekte aus dem 3D-Drucker hergestellt werden können. Die neue 3D-Drucktechnologie druckt Objekte, die in der Mitte einer Fläche schweben und von Magnetfeldern gehalten werden. Boeing setzt also auf Magnetfelder, welche die 3D-Objekte an Ort und Stelle halten. Für die Fertigung der speziellen 3D-Objekte werden mehrerere 3D-Drucker zur Fertigstellung eines 3D-Objekts eingesetzt

Die patentierte 3D-Drucktechnologie soll die Fertigung komplexer Teile aus dem 3D-Drucker ermöglichen. Nach Konzernangaben besteht ein Bedarf für ein AM-Verfahren und für eine Vorrichtung, welche die Notwendigkeit einer Plattform oder Trägermaterialien eliminiert, was der Stabilisierung des Teils im Herstellungsprozess dienen soll.

Schwebendes 3D-Objekt
Auszug aus dem Boeing-Patent für schwebende 3D-Objekte (Bild © Boenig).

Die Einschränkungen bezüglich aller Arten von Funktionen beim Druck komplexer 3D-Objekte würde mit Einsatz der Technologie entfallen.

Die Zentraleinheit des schwebenden 3D-Druckverfahrens bezeichnet Boeing als Nugget und befindet sich in der Mitte der Magnetfelder. Auf beiden Seiten dieser Basis kann der 3D-Drucker Materialien auftragen. Die Magnetfelder erlauben es die Nugget in jede beliebige Richtung zu drehen und dies ermöglicht komplexe 3D-Objekte. Der entscheidende Vorteil ist der Einsatz mehrerer 3D-Drucker, durch welche die Druckgeschwindigkeit enorm gesteigert werden kann.

Boeing plant das innovative Schwebe-3D-Druckverfahren bei der Herstellung von 3D-Objekten einzusetzen. Das vollständige Patent kann hier eingesehen werden. Auf folgender Seite gibt es eine Übersicht weiterer, interessanter Patente zum 3D-Druck. Abonnenten von unserem 3D-Drucker-Newsletter werden außerdem kostenlos mit allen neuen Nachrichten – auch über neue Patente – per E-Mail informiert (jetzt anmelden; limitierte Anzahl an Abonnenten).

Video-Illustration zeigt das patentiert Schwebeverfahren für 3D-Objekte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 43. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen