Ein Team von Forschern der Harvard University hat ein 3D-Druckverfahren mit dem Namen „Acoustophoretic printing“ entwickelt. Hierbei werden Flüssigkeiten mittels Schallwellen auf Trägermaterial gedruckt. Das Ergebnis der dazugehörigen Studie kann online nachgelesen werden und stellen wir hier einmal kurz vor.

Anzeige

Forscher der John A. Paulson School of Engineering and Applied Sciencese an der Harvard University haben ein auf Schallwellen basierendes 3D-Druckverfahren entwickelt und jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das Verfahren im Detail

Laut einem Artikel auf der Website der Universität werden bei der Technologie Tröpfchen einer Flüssigkeit mit Schallwellen auf ein Trägermaterial gedruckt. Optische Anwendungen, Elektronik und in der Medizin sollen die Anwendungsbereiche des Schallwellen-3D-Druckverfahrens liegen. Der Einsatz eines akustischen Feldes am Ende der Düse erzeugt G-Kräfte. Das akustophoretische Verfahren ist mit zahlreichen Materialien erprobt worden, was von Klebstoffen über Stammzellen und flüssigen Metallen reichte.

Schwerkraft Darstellung aus der Studie
Bei der Technologie werden Tröpfchen einer Flüssigkeit mit Schallwellen auf ein Trägermaterial gedruckt (Bild © Screenshot Youtube-Video „Acoustophoretic printing“).

Die Forscher ermittelten, dass die Höhe der Amplituden der Schallwellen sich auf die Tröpfchengröße auswirkt. Je höher die Amplitude desto kleiner ist der Durchmesser des Tropfens. Als Einsatzbereiche sieht das Wissenschaftlerteam vor allem die Pharmaindustrie, da lebende Zellen von den Schallwellen nicht beschädigt werden können. Die Studie der Harvard University wurde in der aktuellen Ausgabe von Sciences Advances veröffentlicht.

Ein weiteres Forscherteam der Harvard University entwickelte mit EMB3D-3D-Druck einen Robotergreifer, der dank seiner Sensoren die Temperatur, Bewegung, Berührung und Druck der Umgebung messen kann.

Acoustophoretic printing im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 40. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen