Alquist 3D plant im US-Bundesstaat Virginia 200 Häuser mit 3D-Druckern herzustellen. Für Das US-amerikanische 3D-Druck-Unternehmen Alquist 3D ist es das bisher größte Bauprojekt. Wir fassen das Wichtigste zusammen.

Anzeige

Im US-Bundesstaat Virginia plant das Unternehmen Alquist 3D laut einem Artikel den 3D-Druck von 200 Häusern. Ende des Vorjahres hatte Alquist 3D gemeinsam mit Habitat for Humanity bereits ein 3D-gedrucktes Haus eingeweiht. Nun wurde bekannt, dass es in Pulaski und Roanoke sein bislang größtes Bauprojekt plant. Die Zahl der Arbeitskräfte, die in diese Region ziehen, nimmt zu, weshalb sich diese Ortschaften sehr gut für ein großes 3D-Druck-Bauprojekt eignen, heißt es in dem Artikel weiter.

Zachary Mannheimer, Gründer und CEO von Alquist 3D, erklärt:

„Angesichts der sich aufgrund von Pandemien, Klima und wirtschaftlichen Bedenken verändernden Migrationsmuster haben kleinere Gemeinden wie Pulaski einen großen Bedarf – und eine erstaunliche Gelegenheit – bezahlbaren Wohnraum für neue Einwohner zu schaffen. Durch den 3D-Druck dieser Häuser werden Alquist und unsere Partner die Fähigkeit von Pulaski und Roanoke beschleunigen, aktuelle Trends zu nutzen und neue Arbeitskräfte für diese wunderbare Gemeinde im Südwesten von Virginia zu gewinnen.“

Details zum Bauprojekt

In die beiden Ortschaften zieht es Arbeiter, die für expandierende Unternehmen wie Volvo, Blue Star Manufacturing und American Glove Innovations arbeiten oder arbeiten werden. Es entstehen 3.000 neue Arbeitsplätze, wodurch auch der Wohnraum stark ansteigt. Um der Nachfrage nachzukommen, wird Alquist 3D mit dem Bau der 3D-gedruckten Häuser bald beginnen.

Bisher hat Alquist 3D beim Bau auf COBOD-Maschinen gesetzt, die es auch bei den 3D-gedruckten Häusern in Virginia verwendet hat. Das aktuelle Projekt soll Alquist 3D mit dem 3D-Drucker NEXCON von Black Buffalo 3D realisieren, mit dem es dreistöckige Strukturen bauen kann. Alquist 3D und Black Buffalo 3D haben im Herbst 2021 eine Unternehmenskooperation für den 3D-Druck von erschwinglichem Wohnraum geschlossen. Der 3D-Drucker ist in der Lage, rund 93 Quadratmeter große Strukturen in weniger als 20 Stunden zu errichten.

3D-gedrucktes Haus
Gemeinsam mit Virginia Tech druckte es das erste Haus am Stadtrand von Richmond in 3D (im Bild: 3D-gedrucktes Haus in Virginia)(Bild © COBOD).

Die Düse des NEXCON verfügt über ein offenes Trichterdesign und austauschbare Spitzen, damit das Laden von Materialien so einfach wie möglich gelingt. Benutzer können diese je nach Anwendung manuell prüfen und Köpfe wechseln. Eine unternehmenseigene Materialmischung soll zudem angeblich eine bessere Festigkeit und Haltbarkeit als Mörtel bieten. Ein genauer Zeitplan für den 3D-Druck der 200 Häuser ist noch nicht bekannt. Am 29. April 2022 soll das Projekt starten.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop