Anzeige

Immer wieder berichten wir über die ständig verbesserten Möglichkeiten mit 3D-Druck für unterschiedliche Industriezweige. US-Präsident Barack Obama spricht sogar von der „nächsten, industriellen Revolution„. Einen besonderen Stellenwert könnte der 3D-Druck zukünftig in der Automobilindustrie einnehmen. Neben der Massenfertigung von Komponenten und Automobilbauteilen mit Hilfe der 3D-Drucker ist es vor allem auch der Service-Bereich dieser Industrie, der zukünftig vom 3D-Druck enorm profitieren kann.

Werkstätten könnten bei fortschreitender Entwicklung der Geräte, Qualitätsverbesserung der gedruckten Objekte und Preissenkung zur Erstanschaffung aber auch Materialbeschaffung künftig benötigte Bauteile für die KFZ-Reperatur selbst ausdrucken. Vor Ort. Genau das Bauteil das vom Kunden benötigt wird.

Der Unternehmer Johannes Lutz von Johannes Lutz Industrievertretungen zeigt dafür ein Beispiel. In dem Video wird ein Getriebe aus dem 3D-Drucker vorgestellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop