ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

Eindrucksvoll: Maker fertigt Miniatur-Flugzeugdüse mit dem 3D-Drucker [Video]

Eine Flugzeugdüse selber bauen war der Wunsch einer Gruppe kreativer Maker. Mit einem 3D-Drucker und handwerklichem Geschick gelang eine Miniatur-Flugzeugdüse mit ordentlich Power, wie das Video eindrucksvoll zeigt.

Seöbst gebaute Flugzeugdüse

Flugzeugdüse im Miniaturformat selbst gebaut mit dem 3D-Drucker (Bild © Screenshot; YouTube;
amazingdiyprojects).

Ein Team kreativer Bastler hat mit der Hilfe eines 3D-Druckers eine Mini-Flugzeugdüse gebaut, die mit Feuerzeuggas angetrieben wird. Die einzelnen Gehäuseteile der Jetdüse wurden mit einem 3D-Drucker aus hitzebeständigem PLA-Kunststoff gedruckt und sollten nach Angaben der Bastler sehr massiv sein, um dem Druck standzuhalten dem die Turbine imlaufenden Betrieb ausgesetzt ist. Mit einem elektrischen Startmotor wird die Mini-Flugzeugdüse für einen Test vorbereitet.

Die Kugellager sind mit Öl geschmiert und ein Hochspannungs-Trafo sorgt für eine einwandfreie Zündung der Turbine. In ihrem Video verweisen die Bastler darauf, dass das Hotend der Jetdüse nach jedem Testlauf mit Öl geschmiert werden muss.

Video:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Im Magazin blättern

In 3D-Objekte blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen