Der Hobby-Maker Utkarsh Tandon hat mit „OneRing“ ein Waearable-Gerät entwickelt, dass die Krankheit von Parkinson-Patienten besser überwacht. Die gesammelten Daten werden von dem Gerät erfasst und können vom Arzt zur Optimierung der Behandlung ausgelesen werden.

Anzeige
OneRing
OneRing – Wearable aus dem 3D-Drucker (Bild © Screenshot; YouTube/Utkarsh Tandon).

Der 15-jährige Schüler Utkarsh Tandon hat mit „OneRing“ ein Wearable-Gerät mit seinem 3D-Drucker hergestellt, um die Symptome der Parkinson-Krankheit überwachen zu können. Im Vorfeld arbeitete er freiwillig eine Zeit lang während der Sommerpause im örtlichen Parkinson-Institut. Er erkannte dabei, dass es eine bessere Möglichkeit geben muss, die Entwicklung der Parkinson-Krankheit bei Patienten optimaler zu überwachen, berichtet er in einem YouTube-Video (siehe unten).

Tandon entwickelte mit OneRing ein Gerät welches ein Ring mit integrierten Mikrochip ist und der Überwachung der Symptome der Parkinson-Krankheit dient. Auf Kickstarter launchte er für sein Projekt eine Kampagne mit dem Ziel einen Betrag von 1500 US-Dollar einzusammeln und wurde mit 3590 US-Dollar deutlich übertroffen. Am 23. April wurden nun die ersten OneRing-Wearables an die Kickstarter-Käufer verschickt.

Maschinelles Lernen integriert

Tandon arbeitete mit einer Reihe von Parkinson-Kliniken in den USA zusammen und stellte ihnen den OneRing in unterschiedlichen Größen inklusive der iOS-App für betroffene Patienten zur Verfügung. Das Gerät wurde für maschinelles Lernen trainiert, erkennt verschiedene Parkinson-Bewegungsmuster, inklusive Dyskinesien, Bradykinesie und Tremor. Es generiert Patientenberichte auf täglicher Basis, was dem Arzt eine auf dem Patienten besser abgestimmte Behandlung erlaubt.

Zur Zeit sind nur funktionale Prototypen des OneRing verfügbar, deren Kosten sich auf 18 US-Dollar für das Druckmaterial und 45 US-Dollar für den Mikrochip pro Ring belaufen. Aktuell entwickelt der Student ein neues Ring-Design mit flexiblen Kunststoffmaterial und einer Unisexgröße für alle Fingergrößen.

Utkarsh Tandon präsentiert im Video „OneRing“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 43. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1324,90 €

Y573BE9B17953000

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen