Weltweit wurde die Präsentation von Amazon zum Fire Phone erwartet – das erste Smartphone vom US-amerikanischen Online-Versandhändler Amazon. Unter anderem soll das Mobilgerät auch über einen mobilen 3D-Scanner verfügen. Damit lassen sich beliebige Objekte dreidimensional einscannen und zum Verkauf auf dem Online-Marktplatz anbieten. Software-Unterstützung erhält die Technologie von der vorinstallierten App Firefly.

Anzeige

Amazon/ 3D-Scanner als Kamera: Das US-Unternehmen Amazon hat mit dem Fire Phone das erste Amazon-Smartphone der Öffentlichkeit vorgestellt. Als Besonderheit enthält das Mobilgerät einen 3D-Scanner und eine spezielle App mit den Namen Firefly. Der 3D-Scanner scannt Objekte dreidimensional ein und verschafft so dem Anwender eine dynamische Perspektive des Objekts.

Mit dieser Technik lassen sich Objekte und Produkte aus mehreren Blickwinkeln betrachten. Je nach Blickwinkel verändert sich das Produktbild und vermittelt den Eindruck einer dreidimensionalen Darstellung.

Die vorinstallierte App Firefly bietet die Möglichkeit beliebige Gegenstände und Artikel einzuscannen und anschließend bei Amazon zum Verkauf anzubieten. Die App kann weiterhin Gemälde, Kunstwerke, Barcodes, CDs, DVDs, Musik und TV-Sendungen erkennen. Basierend auf der automatisierten Erkennung lassen sich die entsprechenden Produkte direkt bei Amazon einkaufen.

Weitere Eigenschaften zum Fire Phone

Das Amazon-Smartphone Fire Phone verfügt über eine Digitalkamera mit 13 Megapixel Auflösung, Bildstabilisator und einer f/2.0-Blende. Als zentrale Recheneinheit wurde ein Qualcomm Snapdragon 800 Quadcore-Prozessor mit 2,2 Gigahertz Taktfrequenz verbaut, die von 2 GB RAM Arbeitsspeicher und einem Adreno 330 Grafikchip unterstützt wird. Der interne Speicher beläuft sich auf 32 oder 64 Gigabyte. Ein SD-Speicherkartenslot steht für eine Speichererweiterung nicht zur Verfügung.

Amazon Fire Phone in rot
Das Amazon Fire Phone wird mit integriertem 3D-Scanner ausgeliefert (Bild © amazon.com).

Auf dem Amazon Fire Phone läuft eine sehr stark angepasste Version des Betriebssystems Google Android mit dem Namen FireOS. Die Auflösung des 4,7 Zoll großen IPS-Touchscreen beläuft sich auf 1280*720 Pixel. Die Markteinführung des Smartphones soll Ende Juli 2014 für 650 US-Dollar in den USA erfolgen. In Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag soll es nur 199 US-Dollar kosten.

Zu welchen Zeitpunkt und Preis es in Deutschland verfügbar sein wird ist derzeit nicht bekannt. Wir halten Euch aber in unserem kostenlosen 3D-Drucker Newsletter auf dem Laufenden.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 39. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen