News zum Thema

Kleidung bestellen die passt:

Amazon testet 3D-Scanning seiner Kunden um Retoure-Kosten einzusparen

11. Mai 2018 Jan Zieler
Abbildung eines Scans

Derzeit erforscht Amazon mit ausführlichen 3D-Scans von den Körpern seiner Kunden, wie sich diese im Laufe der Zeit verändern. Ziel ist es, möglichst gut zu verstehen, was ein Kunde braucht und wie er so wenig wie möglich zurückschickt. Mit Deep-Learning-Algorithmen und vielen 3D-Scans möchte Amazon künftig einen noch besseren Service seinen Kunden bieten und im Gegenzug dafür Geld sparen.

Logistik:

Amazon bekommt Patent für innovativen On-Demand-3D-Druck-Service genehmigt

5. Januar 2018 Andreas Krämer
Amazon Patent

Das von Amazon eingereichte Patent, On-Demand bestellte Produkte mit einem 3D-Drucker herzustellen, wurde genehmigt. Dem patentierten Konzept von Amazon zufolge, würden sich so auch bestellte Produkte auf den Amazon Trucks während der Auslieferung anderer Bestellungen herstellen lassen und so Lagerkosten, Personalkosten und Lieferzeiten erheblich reduzieren.

Limitierte Stückzahl:

3D-Stift mit Katzenkopf von dikale um 56% reduziert beim Amazon Cyber Monday

21. November 2017 Susann Heinze-Wallmeyer
Dikale DKL-05A 3D-Stift mit verschiedenen Figuren.

Nicht nur für Kinder sind 3D-Stifte für die Förderung von Kreativität und dem physischen Erstellen von Objekten aus seinen eigenen Ideen und Gedanken interessant. Auch Erwachsene können so mit dem 3D-Druck unkompliziert in Berührung kommen und bei der Fertigung der Objekte selbst Hand anlegen. Der 3D Stift von dikale bietet dazu eine gute Gelegenheit und ist zugleich ein ideales Weihnachtsgeschenk. Bei der Amazon Cyber Monday Woche wurde der Stift jetzt um 56% auf 39,99 Euro reduziert – nur so lange der Vorrat reicht.

Amazon Prime Air:

Amazon stellt sein Labor für Drohnen aus dem 3D-Drucker vor

18. Oktober 2016 Andreas Krämer
Schüler steuern Amazon Prime Air-Drohne.

Geheime Einblicke in das Labor von Amazon Prime Air, das Labor, zur Forschung und Entwicklung von Lieferdrohnen, die auch mit Hilfe der 3D-Drucker hergestellt werden. Amazon ludt jetzt erstmals in das Drohnenlabor in das britische Cambridge ein.

Riesenprojekt:

Amazon plant neue Funktionen für 3D-Druck-Bestellungen

15. Juni 2015 Mayra Condemarin
Amazon Logo

Amazon.com plant ein neues Riesenprojekt, bei dem Kunden zukünftig mit Händlern für Objekte aus dem 3D-Drucker besser kommunizieren können. Ein Meilenstein in der Amazon-Geschichte oder ein unabdingbarer Schritt um gegenüber spezialisierten 3D-Druck-Online-Portalen konkurrenzfähig zu bleiben?

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.