Artec 3D hat mit dem Artec Micro einen neuen Farb-3D-Scanner vorgestellt. Der Micro erreicht eine Messgenauigkeit von 10 Mikrometern und kann dem Hersteller zufolge auch sehr kleine Objekte in hoher Qualität und Präzision scannen. Empfohlen wird der 3D-Scanner unter anderem für zahnmedizinische Labore und Schmuckmanufakturen und das Reverse Engineering. Wir stellen den Artec Micro einmal genauer vor.

Anzeige
Geekbuying 10th Anniverary

Artec 3D LogoArtec 3D, ein weltweit bekannter Entwickler und Hersteller von professioneller 3D-Hard- und -Software-Lösungen, unter anderem auch 3D-Scanner, hat mit dem Artec Micro einen neuen automatisierten Desktop-3D-Scanner vorgestellt.

Der ultrapräzise, kompakte Artec Micro kann dank der blauen LED-Leuchten, die mit seinem zweiachsigen Rotationssystem synchronisiert wurden, mit minimalen Rahmen eine perfekte digitale Kopie erstellen, verspricht der Hersteller in seiner Produktvorstellung, in einer Mitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin. Er bietet Reverse Engineering Design, hochwertige Kontrolle kleiner Objekte und ist intuitiv und einfach zu bedienen, selbst für Einsteiger in das 3D-Scanning.

Ausgestattet mit hochmodernen Doppelkameras ist der Artec Micro der bisher präziseste 3D-Scanner von Artec 3D. Mit einem einzigen Klick erstellt dieser vollautomatische Industriescanner einen hochauflösenden Farb-3D-Scan mit einer Punktgenauigkeit von bis zu 10 Mikron (0,4 Tausend), ein Zehntel der Größe eines einzelnen Speisesalzkorns.

Artec Micro
Der Artec Micro 3D-Scanner von Artec 3D (Bild © Artec 3D).

Die Artec Micro-Scandaten werden im branchenweit renommierten Artec Studio verarbeitet und folgen dem gleichen Workflow wie die Handheld-Scanner von Artec. Anschließend kann das endgültige Modell nahtlos in gängige CAD/CAM-Software exportiert werden, darunter SOLIDWORKS, Control X, PolyWorks Inspector und Design X.

Der neue Artec Micro Desktop-3D-Scanner kann für Anwendungen in den Bereichen Reverse Engineering und Feinmechanik sowie Zahnmedizin und Schmuckdesign eingesetzt werden und wird vom Hersteller auch für die Geometrie- und Toleranzprüfung bei Qualitätsprüfanwendungen empfohlen. Was auch immer das Ziel des Anwenders ist, sei es die Replikation eines bereits existierenden Objekts oder die Arbeit an der Zusammenführung von Legacy-Teilen, der Artec Micro kann den Design-, Prototyp- und Produktionszyklus den Aussagen des Herstellers zufolge erheblich beschleunigen.

Videovorstellung vom Artec Micro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 26. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop