Der Berliner Niklas Roy hat kurz vor Weihnachten ein kostenloses Softwarepaket bereitgestellt, mit dem Gruß- und Glückwunschkarten kreiert und mit einem herkömmlichen 3D-Drucker hergestellt werden können. Auch professionelle Visitenkarten sind mit der kostenlosen Software möglich.

Anzeige

Die Software trägt den treffenden Namen gDraw und besteht aus einem 2D-Zeichenprogramm, mit dem eine 3D-druckbare G-Code Datei erstellt werden kann. Die Software ist natürlich nicht nur an Weihnachten, sonder das ganze Jahr über verwendbar und frei abrufbar. Ursprünglich wurde sie für den Ultimaker 2 geschrieben, lässt sich aber sehr leicht an andere 3D-Drucker anpassen.

Softwareprogramm gDraw.
Erstellung des Kartenmotives mit der gDraw Software. (Bild: © niklasroy.com)

Bei gDraw handelt es sich um ein einfaches Vektor-Zeichenprogramm, welches beliebige 3D-Zeichnungen in einen G-Code umwandelt. Die Motive können dann als Linien aus Kunststoff auf die Karte gedruckt werden. Manch einen erinnert die Technik wahrscheinlich an den „Stroke Path“-Tool bei Photoshop.

Die in der Software abgespeicherten Zeichnungen und Texte hat Roy selbst am Computer entwickelt. Mit der Software kann jeder so kreativ umgehen wie er möchte. Auf seine Webseite schreibt der selbsternannte „Erfinder der nutzlosen Dinge“, dass mit der gDraw-Software auch zarte Fensterdekorationen oder anspruchsvolle Visitenkarten hergestellt werden können. Aber auch zur Beschäftigung der Kinder könne die Software mit dem angeschlossenen 3D-Drucker dienen. Sicher hat der eine oder andere noch viel bessere Ideen für die Nutzung der Software.

Allgemein kann zwischen zwei Zeichenmodi gewählt werden – dem freien und dem festen Modus. Der freie Modus sei für organische Zeichnungen optimal, während sich der feste für geometrische Zeichnungen eignen, da er gerade Linien in einem metrischen Gitter erzeuge.

Die Software ist sowohl mit Windows, Mac OS X und Linux kompatibel und kann von Roys Webseite kostenlos heruntergeladen werden. Hier finden sich auch eine Reihe von Benutzerhinweisen.

Grußkarte mit 3D-Motiv.
Ein Motivvorschlag für eine mit der gDraw Software gedruckte Grußkarte. (Bild: © niklasroy.com)

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 43. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen