"Thickening Tool":

Sculpteo zeigt neues Optimierungswerkzeug für digitale 3D-Objekte

Mit dem Thickening Tool bietet Sculpteo ab sofort ein Online-Werkzeug mit dem sich zu dünne Bereiche eines digitalen 3D-Modells erkennen und optimieren lassen.

Logo SculpteoDer 3D-Druck-Online-Service Sculpteo hat ein neues Online-Werkzeug „Thickening Tool“ vorgestellt, mit dem Anwender ihre 3D-Modelle kostenlos online optimieren können. Das Tool erlaubt eine Optimierung des digitalen 3D-Modells um den 3D-Druck des Objekts zu verbessern. Dazu wird wie gewohnt das 3D-Modell auf Sculpteo hochgeladen. Das Thickening Tool ermöglicht dann die Analyse und Optimierung der Datei vor dem Hintergrund des Ausdrucks mit einem 3D-Drucker.

Im Rahmen der Bearbeitung sind vier Schritte erforderlich bis zu optimierten Version des eigenen 3D-Modells. Zentrale Aufgabe des Werkzeugs ist es vor allem zu dünne Bereiche zu erkennen und ausreichend zu verdicken um fehlerhafte Ausdrucke zu vermeiden. Die Verdickung des 3D-Objekts erfolgt durch das Auftragen einer zusätzlichen Schicht und somit für mehr Stabilität sorgt. Bisher unterstützt das Thickening Tool nur einfarbige 3D-Objekte.

Als Beispiel zeigt das Sculpteo-Team ein mit dem Tool modifiziertes 3D-Modell eines menschlichen Skeletts sowie das Pariser Wahrzeichen Notre Dame. Unterstützt werden die Dateiformate .stl und .obj.

Thickening Tool Beispiel
Das Thickening Tool erkennt Bereiche der Datei die zu dünn visualisiert wurden und „verdickt“ diese automatisch für ein optimierten 3D-Druck des Objekts (Bild © sculpteo.com).

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.