Anzeige

Mit dem 3D-Stift CreoPop erreichte ein Team innovativer Entwickler, Techniker und Erfinder auf einer Crowdfunding-Plattform an nur einem Tag das Finanzierungsziel von 40.000 US-Dollar. Aktuell, noch immer 18 Tage vor Ende der Finanzierungsrunde, liegt der Betrag zur Projektfinanzierung bei knapp 100.000 US-Dollar. Warum so viele Leute ihr Geld in das Projekt „CreoPop“ investieren, könnt Ihr hier nachlesen.

Beispiel: Creopop erstellt 3D-Objekt
3D-Objekte zeichnen mit dem 3D-Stift CreoPop. Der flüssige Kunststoff wird mit Licht ausgehärtet und ist demnach geruchlos (Screensot © youtube.com; User: CreoPop).

3D-Stift CreoPop: Die Entwickler des 3D-Stifts CreoPop setzen bei der Aushärtung des Kunststoffs auf Licht statt Hitze. Typisch für einen 3D-Stift verwendet der Benutzer das Gerät wie einen Malstift und kann damit den Angaben der Hersteller zufolge alle möglichen Formen erschaffen, die bisher auf dem Markt vorhandene 3D-Stife auch bilden können.

Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo suchen die Erfinder des CreoPop zuletzt nach Geldgebern und erreichten ihr Finanzierungsziel von 40.000 US-Dollar schon innerhalb eines Tages!

Wenn sich eine noch größere Anzahl Unterstützer finden sollte plant das innovative Hersteller-Team zusätzliche Tinten für CreoPop zu entwickeln. Die Tinten sollen elastisch, aromatisch und für Bodypainting geeignet sein. Neben Tinten sind stromleitende Gelkunststoffe geplant, die für Hobby-Elektroniker interessant sein dürften.

Der 3D-Stift CreoPop kann auf Indiegogo noch bis zum 20.Juli 2014 für 79 US-Dollar vorbestellt werden. Der Käufer erhält mit dem Stift noch diverse Tinten als „Starter-Kit“. Beim Import nach Deutschland werden Versandkosten, Einfuhrumsatzsteuer und Zollgebühren fällig.

Zum Stand von heute Morgen (03.07.2014 um 07:00Uhr MEZ) konnten mit 1180 Unterstützern knapp 99.365 US-Dollar für die Entwicklung von CreoPop gewonnen werden. Das bald schon als Hype zu bezeichnende Interesse an dem innovativen 3D-Stift ist nicht grundlos: Die Bedienung von CreoPop soll denkbar einfach sein (siehe Video unten). Außerdem setzt der CreoPop-Stift zur Aushärtung des Kunststoffs nur ultraviolettes Licht ein. Unangenehme Gerüche werden daher vermieden.

Video zu CreoPop

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop