Syqe Medical LogoSeit Jahrzehnten wird der Einsatz von Marihuana zu medizinischen Zwecken heftig diskutiert. Nach Einschätzung der Befürworter könnte eine Legalisierung weltweit Millionen Menschen das Leben erleichtern. Gefährliche Schmerzmittel mit Suchtpotential wie Oxycontin, Percocet, Demerol oder Vicodin könnten bezüglich ihrer Verwendung weniger verschrieben werden. Die Alternative lautet Marihuana. Ein Gerät aus dem 3D-Drucker soll jetzt bei der Legalisierung helfen.

Die Gegner der Legalisierung sehen Gefahren vor allem darin, dass Leute von Gras high werden und ein öffentliches Sicherheitsrisiko darstellen könnten. Es sei den Ärzten bisher selten gelungen die richtige Dosis Marihuana zu verabreichen, so Kritiker einer Legalisierung von Marihuana für medizinische Zwecke. Ein Lösung für dieses Problem hat das israelische Unternehmen Syqe Medical mit der Unterstützung eines 3D-Druckers entwickelt.

Das Ergebnis der Entwicklung ist der Inhalator Syqe Inhaler, der mit den 3D-Druckern Objet30 Pro, Connex3, Objet Eden260V und MakerBot Replicator 2 des Herstellers Stratasys hergestellt wurde. Die Unberechenbarkeit der Wirkung medizinischen Marihuanas auf den Patienten aufgrund ungenauer Dosierung werde mit den Inhalator Syqe Inhaler zu 100 Prozent beseitigt, so das Unternehmen. Der Syqe Inhaler verabreicht eine Dosis von 100 Mikrogramm was nach Ansicht der Mediziner ausreichend ist für eine Schmerzbehandlung.

Syqe Inhaler – Marihuana-Inhalator
Der Syqe Inhaler ist ein Inhalator für medizinisches Marihuana (Bild © Syqe Medical).

Die negativen Effekte, die sonst bei der Einnahme von Cannabis auftreten, würden Firmenangaben zufolge mit dem Inhalator vermieden. Per WLAN kann der Inhalator mit einem Smartphone oder Tablet verbunden werden. Auf diese Weise können betroffene Patienten und ihre Ärzte die richtige Dosierung kontrollieren. Die Forscher können basierend auf den Daten ermitteln, welche Dosierung abgestimmt auf die jeweilige Bedingung richtig ist.

Die Medizin interessiert sich verstärkt für 3D-Drucker. Auf diese Nachfrage reagieren die Hersteller von 3D-Druckern wie das Unternehmen 3Dynamic mit seinen zwei 3D-Biodruckern.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 39. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen