Die beiden walisischen Unternehmen Copner Biotech und Jellagen gehen eine Partnerschaft ein, um Biotinten aus Quallenkollagen mit fortschrittlicher Präzisionssoftware zu kombinieren. Dazu erhielten sie eine Förderung in Höhe von 123.724 £. Die Biotinte Kollagen Typ 0 von Jellagen soll mit der fortschrittlichen Algorithmus-Software von Copner Biotech kombiniert die Präzision des 3D-Biodruckprozesses verbessern.

Anzeige

Die walisischen Biotech-Firmen Jellagen und Copner Biotech haben ihre Partnerschaft in einer Pressemitteilung von Jellagen (PDF, 259 Kb; öffnet in neuem Fenster) bekannt gegeben. Gemeinsam wollen sie neue Biotinten aus Quallenkollagen mit fortschrittlicher Präzisionssoftware kombinieren. Mit einer Finanzierung von 123.724 £ (145.404 EUR) aus dem walisischen F&E-Investorenprogramm SMART Cymru versuchen sie, die Kompatibilität, Reproduzierbarkeit und Präzision des 3D-Biodrucks mit Jellagens proprietärer Kollagen Typ 0-Biotinte und der fortschrittlichen Algorithmus-Software von Copner Biotech zu verbessern.

3D Systems und CollPlant entwickeln mit 3D-Druck eine regenerative Weichgewebematrix für Brustrekonstruktion nach Brustkrebsbehandlung. Die Geweberegeneration wird dabei durch eine auf rhCollagen basierende Biotinte gefördert.

Professor Andrew Mearns Spragg, Gründer und Chief Scientific Officer von Jellagen, erklärt:

„Wir freuen uns sehr, mit Copner Biotech zusammenzuarbeiten. SMART Cymru hat die Schaffung einer aufregenden Kooperation zwischen zwei wachstumsstarken walisischen Unternehmen ermöglicht, die an der Spitze technologischer Innovationen in den Bereichen 3D-Softwaredesign und medizinisches Tissue Engineering stehen.“

Details zur Zusammenarbeit

Jellagel von Jellagen
Jellagen vertreibt verschiedene Kollagen-Produkte (im Bild: Jellagel) (Bild © Jellagen).

Jellagen entstand 2015 mit dem Ziel, marines Kollagen für den 3D-Biodruck für medizinische und wissenschaftliche Forschung zu entwickeln und zu vermarkten. Dabei will Jellagen nachhaltige Quellen für kritische Biomaterialien aufbauen, ohne den Umwelt- und Gesundheitsrisiken traditioneller Kollagenquellen. Die Entwicklung seiner Biotinte Kollagen Typ 0 der nächsten Generation wird von Jellagen aus Quallenkollagen gewonnen. Partnerschaften mit medizinischen Einrichtungen sollen zeigen, ob das Material für die Behandlung von Hautkrankheiten oder Gewebskonstruktion geeignet ist.

Das Kollagen im Biomaterial von Jellagen wird aus der uralten Quallenart Rhizostoma Pulmo gewonnen, die in der Irischen See zu finden ist. Kollagen Typ 0 fördert laut Jellagen eine entzündungshemmende Gewebereaktion, die weniger Nebenwirkungen hervorruft als herkömmliche Kollagene aus Säugetieren. Außerdem ist sie für Bioprinting-Anwendungen kompatibel und reproduzierbar. Jellagen vermarktet einige Kollagen Typ 0 – Produkte für Forschungszwecke und entwickelt Formulierungen in klinischer Qualität für therapeutische und medizinische Geräteanwendungen. Dazu gehören Gerüste, kollagenbeschichtete Kulturgefäße und Gele auf Kollagenbasis.

Die Biotinte Kollagen Typ 0 von Jellagen soll mit der fortschrittlichen Algorithmus-Software von Copner Biotech kombiniert die Präzision des 3D-Biodruckprozesses verbessern. Seit seiner Gründung im Jahr 2020 hat Copner Biotech eine neuartige Software-Betriebssystemplattform für das Design von Zellkulturgerüsten entwickelt, die Sauerstoff- und Nährstoffgradienten ermöglichen. Über die Partnerschaft mit Jellagen wird Copner Biotech seine Software durch die Massenfertigung von Polymerzellgerüsten und anderen Biodruckprodukten weiterentwickeln und vermarkten. Mehr zu dieser Entwicklung gibt es auch zukünftig im 3D-grenzenlos Magazin (Newsletter abonnieren).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 38. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop