Reingelegt:

3D-Drucker klont Menschen bei „Verstehen Sie Spaß“?

 28. September 2015  Andreas Krämer  

3D-Druck im Samstagabend Programm der ARD bei „Verstehen Sie Spaß“. Ein XXL-Druck hat vor den Augen der Kunden eines Baumarkts, in wenigen Sekunden 1:1-Duplikate von Personen gedruckt. Viel staunen, wenig Misstrauen. Hier gibt’s das Video.

3D-Drucker als Thema bei "Verstehen Sie Spass"
Im Intro zum Sketch zeigt die ARD nicht nur den XXL-3D-Drucker (links im Hintergrund) sondern auch einen Ultimaker 2 (Screenshot © ARD/ Das Erste).

In der beliebten ARD-Sendung »Verstehen Sie Spaß?« mit Guido Cantz als Moderator kam wieder einmal ein 3D-Drucker zum Einsatz. Bereits vor zwei Jahren veräppelte die Show mit dem Thema 3D-Druck die Leute. Damals wurden Pizzen aus einem handelsüblichen Bürodrucker gedruckt, zum staunen der Mitarbeiter (Video siehe unten).

Im Rahmen dieser Sendung  wurde ein XXL-3D-Drucker in einem Baumarkt aufgestellt und Kunden dazu aufgefordert sich einscannen zu lassen, um zum einmaligen Sparpreis von 999 Euro ein 3D-Selfie in Lebensgröße zu erhalten. Das lebensgroße Abbild aus dem 3D-Drucker brachte die Zuschauer zum Erstaunen. Vor allem weil der 3D-Drucker in nur wenigen Sekunden das Duplikat fertigte.

Eines der 3D-gedruckten Personen, das einer Frau, konnte sogar mit der Kundin selbst zur Kasse gehen. Die Kunden waren trotz des vergleichsweise niedrigen Preises von nur 999 Euro, des extrem schnellen 3D-Drucks und Detailtreue gegenüber dem Original kaum skeptisch. Am Ende wurden alle beteiligten Kunden aufgeklärt, dass Sie von »Verstehen Sie Spaß?« hereingelegt worden waren. Ihnen wurde eine 3D-Figur von Guido Cantz gezeigt. By the way: Die Kameras wurden nicht müde zu zeigen, mit welchem 3D-Drucker das 3D-Selfie von Guido Cantz ausgedruckt wurde. Aber seht selbst das Video in der Mediathek der ARD (Dauer 00:07:31 Min.).

„Verstehen Sie Spaß“ Die Pizza aus dem 3D-Drucker

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.