US-Wahlkampf:

Donald Trump als Stressball aus dem 3D-Drucker

 14. März 2016  Marcel Thum  

Ihr könnt mit dem Kandidaten für die US-Präsidentschaftswahl Donald Trump so rein gar nichts anfangen? Jetzt schon. Der Maker Ricardo Salomao hat Donald Trump als Stressball mit seinem 3D-Drucker gedruckt. Und die 3D-Datei kostenlos zum selber drucken veröffentlicht.

Donald Trump als Stressball
Donald Trump als Stressball aus dem 3D-Drucker (Bild © 3D-grenzenlos auf Grundlage von YouTube/ RicSal).

Gedruckt wurde der Kopf von Donald Trump mit Filament NinjaFlex, einem infill von 10% und einer besonders geringen Druckgeschwindigkeit. Ricardo empfiehlt zur Verwendung des Trump-Stressballs neben dem klassischen „Zerknautschen“ auch den Einsatz von Hammer, Schraubblock und Klammern. Natürlich kann man Trump auch einfach auf den Boden werfen oder mit dem Auto überfahren. Ein echter Stressball eben.

Der Donald Trump Stressball kann auf der MyMiniFactory-Profilseite von Ricardo Salomao kostenlos heruntergeladen und zu Hause mit dem 3D-Drucker ausgedruckt werden. Das extrem coole NinjaFlex-Filament ist übrigens auch schon im deutschen Amazon erhältlich.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.