Ausgebrannt:

Dieser Roboter aus dem 3D-Drucker verbrennt Tweets von Donald Trump

 30. März 2017  Andreas Krämer  

Ein Maker hat einen Roboter gebaut, der automatisch Tweets von Donald Trump erkennt, ausdruckt und direkt mit dem Feuerzeug verbrennt. Das Gehäuse von dem Roboter stammt aus einem 3D-Drucker.

Der Roboter eines unbekannten Entwicklers verbrennt vollautomatisch Twitter-Tweets des umstrittenen US-Präsidenten Donald Trump. Die Bauteile des Roboters stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit dem Video zufolge aus einem 3D-Drucker.

Er handelt offenbar autonom, was vom Ausdruck der Tweets über den Schneidevorgang bis zum Verbrennen des Papiers mit einem Feuerzeug reicht. Technische Details sind zu dem Roboter sind nicht bekannt, doch es handelt sich dem Augenschein nach basierend auf den bislang veröffentlichten kurzen Videos um einen erfindungstechnischen Geniestreich eines versierten Hobby-Makers mit politischem Feinsinn.

Ein Forscherteam des MIT zeigte diesen Monat eine künstliche Roboterhaut, die mit Unterstützung eines 3D-Druckers entstand und druckempfindlich reagiert. Der Roboter SignBot, der per 3D-Druck hergestellt wurde, beherrscht die Gebärdensprache und das Roboter-Projekt „Roboy“ der TU München wird von 3D-Druck unterstützt. Im Juni 2016 stellte der Erfinder Fabrice Noreils seinen beeindruckenden humanoiden Roboter ODOI vor, der menschliche Bewegungen und Stimmen nachahmen kann.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

1 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.