Die 3D-Akademie Stuttgart hat einen neuen Gesellschafter. Der Verlag der Firmengruppe Talmon-Gros ist zu 50% an der 3D-Akademie beteiligt. Die unternehmerischen Ziele der 3D-Akademie Stuttgart, das Wissen und die Begeisterungsfähigkeit haben Jutta Talmon-Gros von diesem Schritt überzeugt, heißt es in einer Mitteilung der 3D-Akademie.

Anzeige

3D-Akademie Stuttgart LogoDer Verlag der Firmengruppe Talmon-Gros ist neuer Gesellschafter der 3D-Akademie Stuttgart. Er ist mit 50% an der 3D-Akademie Stuttgart beteiligt. Die zweite Hälfte hält der Gründer der Akademie, Pierre Urbanek. Urbanek ist für die Lehrpläne, die Qualitätssicherung und die Entwicklung der Geschäftserweiterung verantwortlich. Marc Talmon-Gros kümmert sich um das Marketing und die Finanzen. Verlegerin Jutta Talmon-Gros erklärt in einer Pressemitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin, dass der Verlag mit diesem Schritt noch stärker im digitalen Geschäft verankert werden soll.

Partner im Digitalisierungswandel

Urbanek und M. Talmon-Gros
Pierre Urbanek (links) und Marc Talmon-Gros (Bild © Urbanek / Marc Talmon-Gros).

Mit dem neuen Gesellschafter will die Akademie Partner der im Digitalisierungswandel befindlichen analogen Industrie werden. In dieser wird der 3D-Drucker immer wichtiger und das dazugehörige qualifizierte Personal. Gemeinsam mit dem Arbeitsamt plant die 3D-Akademie Weiterbildungs- und Schulungsmaßnahmen für Mitarbeiter, die ihre erstellten Konstruktionen für den 3D-Drucker aufbereiten und drucken möchten. Auch Mediengestalter und Designer profitieren von den Kursen, da sie in der immer mehr digitalisierten Welt ihre Aussichten auf einen Arbeitsplatz mit einer Weiterbildung und Zusatzqualifikation verbessern können.

Der 3D-Drucker kommt an vielen Orten zum Einsatz. Es ist noch nicht abzusehen, wo und ob die Einsatzmöglichkeiten überhaupt ein Ende nehmen, meint Jutta Talmon-Gros. Viele Aus- und Weiterbildungseinrichtungen wie die gewerbliche Schule Horb achten darauf, ihre Schüler mit dem 3D-Druck vertraut zu machen. Die unternehmerischen Ziele der 3D-Akademie, das Wissen und die Begeisterungsfähigkeit haben Talmon-Gros überzeugt, in die Akademie einzusteigen.

Die vor sieben Jahren gegründete 3D-Akademie bildet in einem sieben Semester dauernden Studiengang 3D-Designer für die Produktherstellung und die Spiele- und Filmeindustrie aus. 3D-Druck, Augmented und Virtual Reality sind ebenfalls ein Thema. Seit einigen Wochen ist die Akademie in ihren neuen Räumen im Bürokomplex Rosensteinstraße 24 beim UFA-Palast zu finden.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 47. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop