Auf Appaloza (Anm. d. Red. vom 31.08.2021: Website offline, Link entfernt) sollen zukünftig 3D-Designs in Form digitaler 3D-Modelle gespeichert, bearbeitet, gekauft und verkauft werden können. Die Plattform soll die Möglichkeit bieten sich einzuloggen, ein Design hochzuladen oder zu kaufen, anzusehen, zu bearbeiten und direkt von der Cloud zum 3D-Drucker zu senden. Die Anwender können Druckaufträge erteilen, wobei die Auswahl zwischen unterschiedlichen Materalien besteht. Zur Auswahl steht Kunststoff, Keramik, Titan, Gold, Aluminium und rostfreier Stahl. Eine Reihe ähnlicher Plattformen existieren bereits und wurden von uns einmal als Übersicht zusammengefasst.

Als Kernpunkte von Appaloza wird Anwendern ein eigener Onlineshop, eine Community, Bewertungsmöglichkeiten und eine Suchfunktion geboten. In der Community können die Designs geteilt, besprochen und mit anderen weiterentwickelt werden. Die Benutzer werden in der Lage sein Designs in Teile zu schneiden, zu bearbeiten und von Appaloza direkt an ihren 3D-Drucker zu übertragen. Die Alpha-Version der Plattform soll mit Tests und Rückmeldungen der Nutzer die primären Funktionen des Stream-Druckens fokussieren. Die E-Commerce-Funktionen mit Zahlungsoptionen und Finanzdienstleistungen sollen in der Betaversion und Finalversion integriert werden.

Appaloza
Appaloza: Der 3D-Druck Online-Marktplatz soll für Privatanwender der 3D-Drucker und Designer einen Mehrwert bieten (Screenshot © appaloza.com).

Ein Marktplatz für 3D-Drucker wird es Anwendern ermöglichen mit dem 3D-Druck Geld zu verdienen. Derartige Online-Marktplätze wie Appaloza dienen als Treiber den 3D-Druck auch für Privatanwender attraktiver zu gestalten und mehr Anwender für 3D-Drucker zu erreichen als zum Stand heute. Die Preise der 3D-Drucker müssen allerdings weiter sinken und das bei wachsender Qualität der 3D-Objekte, damit sie auch für Geringverdiener und Normalverdiener erschwinglich werden. Mit dem Aufbau eines zweiten Einkommens (oder Amortisation der Ausgaben) dürfte Appaloza für Privatanwender und Designer eine interessante Plattform darstellen.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 38. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1QIDI TECH X-Max900,58 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1323,80 €kaufenNeuvorstellung
3QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
4FLSUN Q5177,65 €kaufen
5Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
6Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
7Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
8QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
9ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
10Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
11Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
12Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
13FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15Sovol SV01221,65 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop