Das österreichische 3D-Druck-Unternehmen Lithoz hat ein CeraFab System S65 Medical 3D-Drucker bei CADdent installiert. CADdent baut seine 3D-Druck-Aktivitäten aus und plant, weitere 3D-Drucker zu erwerben. Wir stellen die Einsatzbereiche der 3D-Drucker bei CADdent einmal genauer vor.

Anzeige

Der Anbieter von additiven Fertigungs- und CAD/CAM-Lösungen in der Zahntechnik, CADdent, hat ein CeraFab System S65 Medical von der Lithoz GmbH installiert, einer Variante des CeraFab System S65 speziell für den medizinischen Einsatz. Laut einer Pressemitteilung, die das 3D-grenzenlos Magazin erreicht hat, baut CADdent seine 3D-Druck-Aktivitäten aus. Der 3D-Drucker von Lithoz wird CADdent bei der Fertigung 3D-gedruckter Keramikkomponenten unterstützen und hilft dem Unternehmen, als Partner für die angewandte Forschung in der Branche zu fungieren.

Wie CaDdent den 3D-Druck nutzen möchte

3D-Drucker von Lithoz bei CADdent
CADdent installierte ein CeraFab System S65 Medical von Lithoz (im Bild: Verantwortliche und der 3D-Drucker)(Bild © Lithoz).

CADdent hat sich entschlossen, strategisch in die Verbreitung von Vollkeramiklösungen im Dentalbereich zu investieren und entschied sich bei der Technologie für seine Dienstleistungen für Lithoz. Lithoz ist eigenen Angaben zufolge führend im keramischen 3D-Druck und ist dank seiner Palette keramischer 3D-Drucker und den Materialien der Technologieanbieter der Wahl für CADdent.

Die erste Lithoz-3D-Druck-Maschine ist bei CADdent nun installiert und wird das Spektrum des Unternehmens an Fertigungsmöglichkeiten als branchenweiter Dienstleister erweitern. Dem Unternehmen stehen Räumlichkeiten für zehn 3D-Drucker zur Verfügung, die entlang des geplanten Wachstumskurses von CADdent nach und nach angeschafft werden sollen. Es unterstreicht das Vertrauen des Unternehmens in die Leistungsfähigkeit 3D-gedruckter Keramik-Anwendungen.

Stimmen der Verantwortlichen

Manfred Goth, Geschäftsführer der CADdent GmbH, sagte:

„CADdent wird unser erworbenes Fertigungs- und Engineering-Know-how in Bereichen wie dem 3D-Druck zukünftig verstärkt außerhalb der Zahnheilkunde nutzen, um neue Marktsegmente zu erschließen. Bevor wir uns für Lithoz als unseren Partner im keramischen 3D-Druck entschieden haben, haben wir den Markt gründlich recherchiert und verschiedene Testteile herstellen lassen. Die Ergebnisse dieser Tests haben uns klar gezeigt, dass nur Lithoz als unser Partner im keramischen 3D-Druck in Frage kommt.“

Dr. Daniel Bomze, Leiter der Business Unit Medical bei Lithoz, sagte:

„Ich bin sehr erfreut darüber, einen professionellen und ambitionierten Partner mit den höchsten Anforderungen der Dentalbranche gewonnen zu haben. Ich freue mich darauf, in der zukünftigen Zusammenarbeit, die Grenzen des Möglichen zu verschieben.“

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 20. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop