3D-Drucker ausprobieren:

Haus der Medienbildung Ludwigshafen startet Kinder-Medien-Club mit 3D-Druck

Im Haus der Medienbildung Ludwigshafen startet der Kinder-Medien-Club und bringt Kindern den 3D-Druck nahe. Die Veranstaltung ist aber nicht die erste seiner Art, das „hdm“ bietet seinen Besuchern in zahlreichen Events die Möglichkeit 3D-Drucker auszuprobieren.

Am 24. August 2017 läuft eine Auftaktveranstaltung zur Eröffnung des Kinder-Medien-Clubs im Haus der Medienbildung Ludwigshafen und dazu sind alle Kinder von 8 bis 12 Jahren herzlich eingeladen. Die Kinder erhalten unter anderem Einblick in die Welt des 3D-Drucks und können mit dem 3D-Drucker arbeiten. Neben 3D-Druck können sie kreative Apps testen, sowie die Augmented Reality und Virtual Reality erforschen. Geplant sind außerdem erste Schritte im Lernen von Programmierung.

Das Programm des Kinder-Medien-Clubs wird gemeinsam von den Betreuern und Clubmitgliedern festgelegt. Der Club eröffnet Kindern die Möglichkeit, sich mit spannenden Themen aus der Medienwelt zu beschäftigen und eigene Ideen umzusetzen.

Die Auftaktveranstaltung läuft am morgigen Donnerstag von 16 bis 18 Uhr. Eingeladen sind Kinder mit ihren Eltern und Freunden ins Haus der Medienbildung Ludwigshafen zu kommen. Der Kinder-Medien-Club findet jeweils einmal wöchentlich am Donnerstag von 16 bis 18 Uhr statt. Ein Einstieg in den Club ist jederzeit möglich, berichtet das „MetropolJournal Rhein-Neckar“.

Kinder mit einem 3D-Drucker
Jugendliche experimentieren mit einem 3D-Drucker (Bild © Facebook/@hausdermedienbildung; Haus der Medienbildung).

Seit 10 Jahren existiert das Haus der Medienbildung, welches von der medien+bildung gGmbH betrieben wird und Workshops im Bereich der kulturellen Medienbildung anbietet. Bereits vom 27.07. bis 31.07. fand am Haus der Medienbildung eine Veranstaltung zum 3D-Druck statt. In der „3D Factory“ machten sich Teilnehmer auf ihre eigene Firma zu gründen und ihre Produkte mit dem 3D-Drucker auszudrucken.

Das Unternehmen Slant Robotics fördert Kinder mit „Little Bot“, die Roboter sind und per 3D-Drucker hergestellt werden. Der Arduino-Roboter führt Kinder spielerisch in die Welt der Robotik und des 3D-Drucks ein. Vor rund einem halben Jahr fand in Krautheim (Baden-Württemberg) am 19. Februar 2017 die erste Kinderuni statt und hatte das Thema 3D-Druck als Schwerpunkt. Der Yeehaw 3D-Drucker von Yeehaw3d ist ein 3D-Drucker speziell für Kinder, der eine kindersichere Handhabung und einfache Bedienung in sich vereint.

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.