"Wir helfen!":

Lizenzsystem DDD Printservice startet Hilfsaktion für Kinder

Das Lizenzsystem DDD Printservice hat eine Hilfsaktion gestartet in deren Rahmen kostenlos Prothesen für Kinder per 3D-Drucker hergestellt werden sollen. Die Unterstützer der Aktion „Wir helfen!“ haben sich auf die Fertigung von Einzelstücken bzw. Kleinserien aus Kunststoff, Metall, Keramik oder Acryl im 3D-Druck-Verfahren spezialisiert.

Handprothese aus dem 3D-Drucker
CAD einer Handprothese (Bild © DDD Printservice Deutschland).

Die Produkte der helfenden Firmen kommen in der Medizin, Zahntechnik, Automobilbau, Maschinenbau, Architektur, Modellbau, Kunst und Design zum Einsatz. In der nun gestarteten Hilfsaktion „Wir helfen!“ werden Prothesen für Kinder gefertigt, die eine Hand oder mehrere Finger verloren haben. Nach Firmenangaben beteiligen sich an der Aktion nahezu alle 50 Lizenznehmer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tunesien.

Zur Zeit hat das Unternehmen insgesamt 70 3D-Drucker in Betrieb. Der Grund für die Aktion waren Medienberichte über eine US-Stiftung welche Hobbydrucker und Menschen mit fehlenden Gliedmaßen zusammenführt, verbunden mit dem Ziel ihnen eine preiswerte Möglichkeit zu bieten eine Prothese zu erhalten. Die bekannteste dieser Organisationen ist e-NABLE.

Die Kosten für Prothesen werden in Deutschland von den Krankenkassen getragen, während dies in zahlreichen anderen Ländern die betroffenen Familien selbst bezahlen müssen. Die Prothesen aus dem 3D-Drucker ermöglichen es den Kindern zu greifen, bieten aber nicht die Funktionen einer teuren Hightech-Prothese. Den Kindern ohne überhaupt eine Chance auf eine Prothese aber dürfte das egal sein. Wieder zupacken zu können ist für die meisten Kinder eine wünschenswerte Verbesserung ihrer Lebenssituation. Auf seiner Facebook-Seite informiert DDD Printservice über seine Hilfsaktion.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.