Mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Metallbranche nennt das texanische Unternehmen Knust-Godwin sein Eigen. Seit 2013 setzt die Traditionsfirma bereit auf den 3D-Druck und hat seither sieben 3D-Drucker im Einsatz. Diese wurden jetzt um eine Lösung von VELO3D erweitert. Der neue Sapphire 3D-Drucker wird im ersten Quartal 2020 geliefert und ist für die Herstellung von Endverbraucherteilen aus Metall für Unternehmen der Ölindustrie geplant.

Anzeige

Der texanische Anbieter von Hochpräzisionsbearbeitungsdiensten Knust-Godwin möchte mehr Fertigungsteile additiv herstellen. Im Vorjahr erwarb das Unternehmen vier Renishaw 3D-Drucksysteme mit dem Selektivem Laser Melting-Verfahren. Jetzt ergänzte Knust-Godwin seine insgesamt sieben 3D-Druck-Geräte um ein Sapphire-Metall-3D-Drucker vom Hersteller VELO3D, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung erklärt.

Newcomer VELO3D

3D-gedruckte Objekte
3D-gedruckter Rotor und Stator von Knust-Godwin (Bild © Knust-Godwin).

VELO3D ist noch neu im Metall-AM-Sektor und ist bereits erfolgreicher als die meisten Neueinsteiger, gerade wenn es um den schwer umkämpften Bereich der AM Anwender aus der Industrie geht. Ein AM-Prozess kann heute schnell und intuitiv implementiert werden. Komplexe Neugestaltungen entfallen und das Entfernen von Support und die Nachbearbeitung wird reduziert.

Die VELO3D-3D-Druck-Lösung Sapphire besteht aus der fortschrittlichen Druckbearbeitungssoftware Flow, dem Sapphire-3D-Drucker und der Qualitätssicherungssoftware Assure und ist bekannt für qualitativ hochwertige Teile mit winkelarmen Geometrien ohne Stützstrukturen. Wir haben Sapphire hier vorgestellt.

3D-Druck bei Knust-Goldwin

3D-Drucklösung von VELO3D
Die 3D-Drucklösung von VELO3D umfasst einen 3D-Drucker Sapphire und Software für die Druckbearbeitung und die Qualitätssicherung (Bild © VELO3D).

Seit 2013 nutzt Knust-Goldwin die Vorteile des 3D-Drucks für die Fertigung und Entwicklung von Produkten. Die kürzlich erhaltene AS9100-Zertifizierung ermöglicht es Knust-Godwin, den Anforderungen der Luft– und Raumfahrtindustrie noch besser gerecht zu werden.

Die additive Fertigung in Bereichen wie Öl und Gas sowie der Luft– und Raumfahrt müssen gemeinsame Anforderungen an intensives Wärmemanagement bei extremen Temperaturen, komplexen Geometrien und Erwartungen an Kostenkontrolle und schnelle Lieferung von Teilen beachten. Die SupportFree-Funktion von Knust-Godwin erweitert den gesamten adressierbaren Markt und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit für ein breiteres Spektrum von Industrieanwendungen.

„Gerade in der Öl- und Gasindustrie setzen Unternehmen heute auf additive Fertigung von Metall. Ich freue mich sehr, mit führenden Ölförderern wie Knust-Godwin bei der Produktion von Direktteilen zusammenzuarbeiten“, erklärt Benny Buller, Gründer und CEO von VELO3D.

Der Sapphire 3D-Drucker erreicht Knust-Godwin im ersten Quartal 2020. Es ist bereits geplant, den 3D-Drucker für die Herstellung von Endverbraucherteilen für die Ölindustrie einzusetzen.

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 08. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1354,20 €

U3D1484F125EB001

kaufenProduktvorstellung lesen01.03.2020
2Alfawise U30 Pro202,39 €

GBU30PRO

kaufenTestbericht lesen29.02.2020
3Artillery GENIUS266,80 €

E3D14987C00F4001

kaufen30.11.2020
4ANYCUBIC I3 Mega152,62 €Flash SalekaufenTestbericht lesen01.03.2020
5Alfawise U30151,70 €

GBEUWU30

kaufenTestbericht lesen29.02.2020
6Alfawise U20 ONE266,79 €

GBU20ONE

kaufen29.02.2020
7TWO TREES Sapphire S Pro270,90 €Flash SalekaufenProduktvorstellung lesen01.03.2020
8Flying Bear Ghost 4S265,18 €Flash Salekaufen01.03.2020
9Ortur 4 V2297,99 €

E3DF7DBDFB4F4001

kaufenProduktvorstellung lesen29.02.2020
10ELEGOO Mars253,00 €Flash Salekaufen01.03.2020

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen