ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

Literatur zum 3D-Druck: 3 Bücher von Petra Fastermann

Im Jahr 2010 kaufte sich Petra Fastermann einen 3D-Drucker, um sich mit diesem als Dienstleister für 3D-Druck selbständig zu machen. Weil das Thema 3D-Druck im Privatbereich noch nicht so verbreitet war wie heute, war es schwer, Literatur zu finden, die Anfängern ohne einen sehr wissenschaftlichen Hintergrund den Einstieg in den 3D-Druck erleichterte. Bevor Fastermann ihr eigenes Unternehmen gründete, hatte sie jahrelang als Redakteurin gearbeitet.

3D-Druck/Rapid Prototyping: Eine Zukunftstechnologie – kompakt erklärt

Buchcover: "3D-Druck/Rapid Prototyping: Eine Zukunftstechnologie - kompakt erklärt "

„3D-Druck/Rapid Prototyping: Eine Zukunftstechnologie – kompakt erklärt “ von Petra Fastermann (Buchcover © Springer / Fastermann)

Das brachte sie dazu, ihr erstes Buch zum Thema 3D-Druck zu schreiben: 3D-Druck/Rapid Prototyping: Eine Zukunftstechnologie – kompakt erklärt erschien im Sommer 2012 im Springer-Verlag. Gedacht war es als Einführungsbuch in den 3D-Druck für jeden – mit dem Ziel, den Lesern nicht nur zu erklären, was 3D-Druck ist, sondern auch ein geeignetes 3D-CAD-Programm zu finden und zu entscheiden, welches 3D-Druckverfahren für sie das beste ist. Verständlich und strukturiert schrieb Petra Fastermann genau das auf, was sie selbst gern gewusst hätte, bevor sie sich den eigenen 3D-Drucker kaufte.

Weitere Informationen und Kauf:

  • Kauf und kostenlose Lieferung bei Amazon
  • Erscheinungsdatum: 16.08.2012
  • Auflage: 2012
  • Verlag: Springer
  • Anzahl der Seiten (gebundene Ausgabe): 179 Seiten
  • Durchschnittliche Kundenbewertugg auf Amazon: 4.6 von 5 Sternen

3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert

Buchcover: "3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert"

„3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert“ von Petra Fastermann (Buchcover © Springer / Fastermann)

Das 2012 im Springer-Verlag verlegte Buch erfreute sich großer Nachfrage, so dass es im ersten Quartal 2014 ein neues Buch von Petra Fastermann zum Thema 3D-Druck gab: 3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert, erschien ebenfalls im Springer-Verlag, dieses Mal aber als Paperback. Das Buch von 2014 kann in großen Teilen als eine aktualisierte, aber stark verkürzte Zusammenfassung von 3D-Druck/Rapid Prototyping: Eine Zukunftstechnologie – kompakt erklärt gesehen werden.

Außerdem aber werden auch gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen betrachtet, die es durch 3D-Druck geben wird – so zum Beispiel in der Medizintechnik oder der Industrie. Was auch neu ist: 2012 war es noch nicht so üblich wie jetzt, dass Privatpersonen ihre eigenen Objekte verkauften. So wird in diesem Buch nicht nur über die verschiedenen 3D-Druck-Verfahren und unterschiedliche Drucker berichtet, sondern auch darüber, wie man die selbst konstruierten Objekte in einem Shop verkaufen kann.

Vorkenntnisse zum Thema 3D-Druck sind zum Lesen des Buchs nicht erforderlich. Es bietet einen aktuellen, komprimierten und verständlichen Überblick zum Thema 3D-Druck und ist damit ein kleines Grundlagenwerk für alle, die sich einen Einstieg in die Zukunftstechnologie 3D-Druck erlesen möchten.

Weitere Informationen und Kauf:

  • Kauf und kostenlose Lieferung bei Amazon
  • Erscheinungsdatum: 03.02.2014
  • Auflage: 2014
  • Verlag: Springer
  • Anzahl der Seiten (gebundene Ausgabe): 132 Seiten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung auf Amazon: 5 von 5 Sternen

Die Macher der dritten industriellen Revolution: Das Maker Movement

Buchcover: Die Macher der dritten industriellen Revolution: Das Maker Movement

„Die Macher der dritten industriellen Revolution: Das Maker Movement“ von Petra Fastermann (Buchcover © Springer / Fastermann)

Nicht ausschließlich vom 3D-Druck, sondern nur unter anderem davon, handelt das Anfang 2013 bei Books on Demand erschienene Buch Die Macher der dritten industriellen Revolution: Das Maker Movement. Inspiriert durch das GarageLab (das ist das Düsseldorfer FabLab), das Buch „Makers“ von Chris Anderson und ein altes Haus aus dem Jahr 1909, das Fastermann und ihr Freund komplett entkernten und neu gestalteten, wurde dieses Buch über „das Machen“ geschrieben. Beim „Machen“ gehört mittlerweile fast immer 3D-Druck dazu – in dem Buch werden aber noch weitere Themen aufgegriffen, wie zum Beispiel FabLabs, Hackerspaces, Open Source, Crowdfunding, Crowdsourcing oder auch Coworking.

Und ganz aktuell: Im letzten Monat ist das vierte Buch der Autorin zum Thema 3D-Druck erschienen. Dieses hat Petra Fastermann zusammen mit Dean Ciric vom Unternehmen Fabmaker verfasst. Mit Fabucation. 3D-Druck in der Schule: Die revolutionäre Technologie und ihre Folgen einfach erklärt ist ein Lehrbuch zum 3D-Druck für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse auf den Markt gekommen. Über das Buch soll zu einem späteren Zeitpunkt ausführlicher berichtet werden.

Weitere Informationen und Kauf:

  • Kauf bei Amazon
  • Erscheinungsdatum: 2. Februar 2013
  • Auflage: 1. Auflage
  • Verlag: Books On Demand
  • Anzahl der Seiten (Print-Ausgabe): 158 Seiten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung auf Amazon: 4 von 5 Sternen

Gewinnspiel – Gewinn ein Buch von Petra Fastermann

Unseren regelmäßigen und wiederkehrenden Lesern (z.B. aus unserem Newsletter oder von Facebook) möchten wir in den nächsten Tagen die Möglichkeit bieten, jeweils eines der hier vorgestellten Bücher von Autorin Petra Fastermann zu gewinnen. Folgt dazu einfach unserem 3D-Drucker-Newsletter (hier anmelden..) oder werde Facebook-Fan von 3D-grenzenlos und du erhältst in wenigen Tagen eine Information zur Verlosung.

Foto Petra Fastermann von Fasterpoly GmbH

Petra Fastermann – Buchautorin und Gründerin des Düsseldorfer Dienstleisters Fasterpoly GmbH.

Über die Autorin

Petra Fastermann gründete 2010 in Düsseldorf die Fasterpoly GmbH als Dienstleister für 3D-Druck. Für das Start-up Fasterpoly wurde sie im 2011 mit einem Preis des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Außerdem verfasst Petra Fastermann Publikationen zum Thema 3D-Druck, unter anderem die hier vorgestellten Bücher.

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Im Magazin blättern

In Specials blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen