Der österreichische 3D-Drucker-Hersteller UpNano hat mehrere seiner 2PP-3D-Druck-Systeme NanoOne an europäische Kunden verkauft. Zu den Käufern gehören Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die mit dem neuen System Werkstücke in 12 Größenordnungen mit hoher Geschwindigkeit herstellen können. Der NanoOne-3D-Drucker ist ein weiterer Beleg für den wachsenden Erfolg der 2PP-3D-Druck-Systeme.

Anzeige

In einer Pressemitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin gab das österreichische 3D-Druck-Unternehmen UpNano bekannt, dass sein 3D-Druck-System NanoOne von mehreren Kunden aus Industrie und Forschung erworben wurde. Für das Unternehmen ist dies eine Bestätigung für das Potenzial seines 2PP-3D-Drucksystems.

Das NanoOne-System

Das 2PP 3D-Druck-System NanoOne kann Werkstücke in 12 Größenordnungen mit hoher Geschwindigkeit herstellen. Damit sind Polymer-Mikrobauteile im Nano- bis Zentimeterbereich möglich. Was das Gerät im Detail kann, haben wir in unserem Artikel aus dem Vorjahr zusammengefasst.

Zu den Käufern der Systeme gehört ein europäischer Hersteller für optische Anwendungen. Auf der Suche nach einem System für die Herstellung hochtransparenter Teile stieß es auf UpNano. Das NanoOne-System konnte die nötige Energie zur Polymerisation des speziellen Materials aufbringen. UpNano engagierte außerdem ein Team, das das passende Druckmaterial für die Bedürfnisse des Kunden entwickelte.

Die Universität Freiburg ist ein weiterer Kunde von UpNano. Das neu erworbene NanoOne-System hilft der Universität bei materialwissenschaftlichen Studien mit speziellem Fokus auf Fremdpartikeln.

Zwei weitere Universitäten, eine aus dem D-A-CH-Raum und eine aus Skandinavien, haben sich ebenfalls für den NanoOne-3D-Drucker entschieden. Forschungseinrichtungen verfügen oft über limitierte Mittel und der einfach ausgestattete NanoOne ist dem Unternehmen zufolge in der Lage, hohe Erwartungen zu erfüllen.

Team von UpNano
Das Team von UpNano (Bild © UpNano GmbH).

Neuer Head of Global Sales

UpNano hat aufgrund seines Erfolgs seine Räumlichkeiten für Büros, Forschung & Entwicklung sowie Produktion in der Wiener Hauptniederlassung verdoppelt und sein Verkaufsteam verstärkt.
Henrik Åkesson wurde zum neuen Head of Global Sales ernannt. Der erfahrene 3D-Druck-Verkaufsprofi äußert sich dazu:

„UpNano profitiert von seiner Technologie für schnellen 3D-Druck über einen weiten Dimensionsbereich und von einem hoch motivierten und innovativen Team. Mit einem State-of-the-Art Drucksystem und einem optimal auf unsere Kunden ausgerichteten Service wollen wir, dass diese das Beste aus unseren Maschinen herauszuholen. Es ist eine große Freude und Ehre für mich, Teil dieses hochbegeisterten Teams zu sein und dem Markt zu zeigen, was 3D-Druck tatsächlich leisten kann, wenn Wissen und Motivation sich auf höchstem Niveau bewegen.“

Über die weiteren Entwicklungen im Bereich des Nano-3D-Drucks berichten wir auch zukünftig im 3D-grenzenlos Magazin (Newsletter abonnieren).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 48. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop