Das in Luxemburg ansässige 3D-Druck-Unternehmen Anisoprint bringt mit Clear PETG und CFC PETG ein neues Materialpaar für seine Desktop-3D-Drucker auf den Markt. Um hohe Standardqualität und genau vorhersagbare Eigenschaften zu erreichen, wird das Material in der Aura-Slicer-Bibliothek gepaart. Wir stellen es vor.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen Anisoprint stellt in einer Pressemitteilung, die das 3D-grenzenlos Magazin erreicht hat, mit Clear PETG und CFC PETG ein neues Filamentpaar für den Desktop-3D-Druck vor. PETG zählt zu den universellsten und effektivsten Materialien für die Verbundfaser-Coextrusion (CFC) und kann mit den Maschinen Composer A4 und A3 verwendet werden. Um hohe Standardqualität und genau vorhersagbare Eigenschaften zu erreichen, wird das Material in der Aura-Slicer-Bibliothek gepaart.

Neue Materialien und Profile

Anisoprint hat das Ziel, laufend neue Materialien und Profile in der Bibliothek von Aura zu aktualisieren. Neue Kunststoffe und ein speziell entwickeltes Profil sollen dabei besonders hohe Qualität gewährleisten. Das Unternehmen erklärt, dass, wie bei jeder Fertigungstechnologie, beim 3D-Druck von Kunststoffen die Materialvielfalt vor der Standardisierung steht. Ohne festgelegte Grenzen kommt es dabei oft zu Produkten mit unvorhersehbarer und instabiler Qualität. Lösungen, die stabile und zuverlässige Ergebnisse liefern, sollen das verhindern. Das neue Material und abgestimmte Parameter sind speziell darauf ausgelegt, das zu erreichen.

» PETG Wiki: Was ist PETG-Filament? Das große Kompendium zu PETG für den 3D-Druck 

Nutzen und Vorteile des neuen Materialpaares

Der Hersteller bewirbt das Materialpaar folgendermaßen:

  • Gute Fließeigenschaften für leichteres Bedrucken, ideal für Coextrusion.
  • Toller Allrounder für Einsteiger, einfach handzuhaben.
  • Ermöglicht das Drucken in sehr dünnen Schichten mit guter Oberflächenqualität und geometrischer Genauigkeit.
  • Sehr gute Haftung an Verstärkungsfasern.
  • Hohe mechanische Eigenschaften (Clear PETG & CFC PETG): breiter Arbeitstemperaturbereich (-40 °C bis +70 °C), gute Haltbarkeit und Beständigkeit gegen Fette und Mineralsäuren und mehr.
  • Niedrige Absorptionsrate, keine Verwendung der Trockenbox erforderlich, wenn die Luftfeuchtigkeit des Lagers niedrig genug ist.
  • Völlig geruchlos während des Druckens.
  • Transparent mit deutlich sichtbarer innerer Struktur.

Für Anwender von Composer 3D-Druckern ist das Material ab sofort verfügbar. Außerdem wird es als standardmäßige Basisdruckoption für unerfahrene Kunden angeboten.

Anisoprint über das Filamentpaar

Artem Naumov, Head of Materials bei Anisoprint, sagt:

„Viele unserer Kunden verwenden verschiedene PETG-Varianten mit unseren speziellen Profilen, mit manchmal unvorhersehbaren Ergebnissen in Bezug auf mechanische Eigenschaften und Qualität. Wir haben uns entschieden, unseren eigenen Kunststoff mit Eigenschaften auf den Markt zu bringen, die perfekt für die Profile geeignet sind. Das neue Material wurde intensiv getestet und wird sicherstellen, dass unsere Kunden das gewünschte Ergebnis und die gewünschte Qualität erhalten.“

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop