Die additive Fertigung bietet unzählige Anwendungsmöglichkeiten und zahlreiche Vorteile für Unternehmen. Beim 3D-Druck können aber auch schädliche Stoffe entstehen die sich in der Luft sammeln und über die Atmung in den Körper eindringen. Die PrintPRO-Filtersysteme von BOFA nehmen sich diesem Thema an und sorgen laut dem Hersteller dafür, dass kleinste Partikel und Schadstoffe, die beim 3D-Druck entstehen können, auf der Luft entfernt werden. Wir stellen sie einmal genauer vor.

Anzeige

Beim 3D-Druck werden unabhängig davon, welches 3D-Druckverfahren (DLP, FDM, MJF, SLA, SLS, etc.) genutzt wird, kleine Partikel über die Luft freigesetzt. Verschiedene Studien vom Fraunhofer WKI und dem Georgia Institute of Technology haben gezeigt, dass der 3D-Druck mit Standardpolymeren wie PLA, PETG oder ABS mehr als 200 Arten von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) und ultrafeinen Partikeln (UFP) mit sich bringt. Das führt zu unangenehmen Gerüchen und kann unter Umständen auch gesundheitsschädigend sein, zum Beispiel wenn nicht ausreichend gelüftet wird.

Das dänische Unternehmen Owlson bietet für dieses Problem zum Beispiel Filterkabinen, die giftige Dämpfe beim 3D-Druck reduzieren sollen. Die PrintPRO-Systeme von BOFA sind eine weitere Möglichkeit, die wir nachfolgend einmal genauer vorstellen möchten.

» Lesen Sie hier auch unsere Gesundheits- und Sicherheitshinweise zum Einsatz von 3D-Druckern zu Hause

Details zum BOFA-Extraktor

Damit private Anwender von Desktop-3D-Druckern bei deren Verwendung geschützt bleiben, hat BOFA, ein Unternehmen, das sich auf Luftabsaugung spezialisiert hat, jetzt eine neue Lösung vorgestellt. Es entwickelte die Luftreinigungssysteme PrintPRO für den Einsatz beim 3D-Druck. Diese sollen ein gesundes Arbeitsumfeld ermöglichen und sind zum Beispiel beim deutschen Händler POLYTECH Systeme GmbH erhältlich (Weitere Informationen zu BOFA-Distributoren).

Das Portfolio der PrintPRO-Systeme umfasst derzeit vier Geräte. Diese sind für alle 3D-Drucker-Arten geeignet. Die Preise für PrintPRO 1, 2, 3 und 4 liegen zwischen 390 Euro und 1.500 Euro. Die einzelnen Geräte unterscheiden sich in Absaugleistung, Volumen und Filtergrad. Alle Extraktoren sind mit zwei Filterstufen ausgestattet. Dazu gehören der Hepa-Filter, der 99,97 % der Partikel mit einer Größe von 0,3 Mikron filtert und schädliche Partikel entfernt. Der zweite Filter ist ein Aktivkohlefilter, der Nanopartikel, Gase und Gerüche auffängt.

Verschiedene PrintPRO Systeme
Es gibt bisher vier PrintPRO-Modelle von BOFA (im Bild: Modell 2, 3, 4)(Bild © BOFA).

Filtern mit dem PrintPRO-Extraktor

Die Aktivkohle fängt erst die Luft lange genug ein, um sie zu reinigen. Damit eine ausreichende Umluftzeit gewährleistet wird, hat BOFA ein labyrinthartiges Netzsystem entwickelt. Dieser verlangsamt den Luftstrom im Aktivkohlefilter. Die PrintPRO-Extraktoren sind mit zwei Sensoren ausgestattet, die die Effizienz und Lebensdauer der Filter überwachen. Die PrintPRO Modelle 2 bis 4 haben einen Vorfilter, der 95 % der 1-Mikrometer-Partikel entfernt. Diese verlängert die Lebensdauer der HEPA- und chemischen Filter.

Mit den PrintPRO-Absaugern kann die Luft gefiltert und in den Arbeitsraum oder nach draußen geleitet werden. Außerdem wälzen sie Luft im Druckgehäuse um. Die Rezirkulation verhindert Temperaturschwankungen in einer geschlossenen Druckumgebung. Einige Materialien benötigen eine stabile und hohe Temperatur. Das System filtert die Luft in der Druckkammer der Maschine und reinigt diese, während die Umgebungstemperatur bleibt.

3D-Drucker mit BOFA PrintPRO
Die PrintPRO-Systeme von BOFA filtern Partikel und schädliche Stoffe (im Bild: 3D-Drucker mit PrintPRO-System)(Bild © BOFA).

Video zu BOFA PrintPRO 3

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop