In Shenzhen, genauer im Shenzhen World Exhibition and Convention Center, ist ein neuer Park entstanden und wurde komplett mit Elementen aus dem Beton-3D-Drucker ausgestattet. Dazu zählen unter anderem Parkbänke, Bordsteine und Blumenbeete. Auf über 5.500 m² konnte Prof. Weiguo von der Tsinghua University die Möglichkeiten von Beton-3D-Druck aufzeigen. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Anzeige

In Shenzhen in China entstand ein 5.523 Quadratmeter Park mit zahlreichen 3D-gedruckten Elementen. Das Projekt und die Planung wurde von Professor Xu Weiguo von der School of Architecture der Tsinghua University geleitet. Er berichtete in einer Pressemitteilung, dass das der Bau des Parks 10 Wochen dauerte. Weiguo ist für die weltweit längste Fußgängerbrücke bekannt. Im Vorjahr erhielt diese ihren Eintrag ins Guinness-Buch der Weltrekorde (wir berichteten). Weiguo hat außerdem eine Methode für die additive Konstruktion entwickelt, bei der mehrere Roboterarme am Bau der Teile eingesetzt werden. Auf Schienen und Scherenbühnen arbeiten diese an einem einzigen Projekt.

Details zum 3D-Druck bei der Parkgestaltung

Der Park steht im Shenzhen World Exhibition and Convention Center und besteht aus Bänken, Stützmauern, Skulpturen, Bordsteinen und Blumenbeeten, die mit industriellen Roboterarmen mit Betonextrudern in 3D gedruckt wurden. Weiguo erklärt, dass der Bau mit 3D-gedrucktem Beton große Vorteile bietet. Er ist umweltfreundlich, dank des maschinell hergestellten Sands aus Abfallsandkörnern, der für die Betonmischung genutzt wird. Diese wiederum ist recycelbar. Spanische Forscher entwickelten mit 3D-Druck leichte, stabile und nachhaltige Betonbausteine für Bauprojekte, die wir hier vorgestellt haben. Laut Weiguo ist der 3D-Druck im Vergleich mit Stahlbeton deutlich günstiger. Technische Probleme können im Vorfeld gelöst werden und in der Bausimulationsphase lässt sich die ideale Methode für den Bau finden.

Beton-3D-Druck weltweit auf dem Vormarsch

Auch in anderen Projekten wurde der 3D-Druck für die Herstellung ausgefallener 3D-gedruckter Parks eingesetzt. In Prag entstand in nur 10 Stunden Druckzeit ein Parkour-Spielplatz für junge Erwachsene. In Amsterdam und Haarlem erhielten die Einwohner bereits 2017 3D-gedruckte Betonbänke.

Um den Projekten Farbe zu verpassen, möchte LANXESS mit Bayferrox den Beton-3D-Druck-Beton in verschiedenen Farben möglich machen. Erst vor wenigen Tagen wurde die weltweit längste mit Beton-3D-Druck gebaut Fahrradbrücke eingeweiht. Um keine weiteren Neuigkeiten zum 3D-Druck im Bauwesen zu verpassen, abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.

Video: Der 3D-gedruckter Park in Shenzhen, China

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 41. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder-X2357,02 €kaufen
1QIDI TECH X-Max900,00 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1289,98 €kaufenNeuvorstellung
3FLSUN Q5177,65 €kaufen
4Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
5QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
6Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
8Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
9QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
11Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
12Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
13Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
14FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
15ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
16Sovol SV01221,65 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop